Das Team

Lerne uns kennen!


Alfred Kwasny

Alfred Kwasny

+43 650 811 70 88
alfred_kwasny[at]gmx.at
www.wildwege.at

Es ist Platz für die ganze Schönheit deiner Lebensreise in der Gemeinschaft aller wilden Dinge.

Biografie

Sozialarbeiter, Visionssucheleiter (Shambhala Wilderness Schule) , Männermentor (EinfachMann), Tänzer (Holistic Dance), Vater begleitet mit Herz, Begeisterung und Humor jugendliche und erwachsene Menschen auf dem Weg durch die innere und äußere Wildnis.

Claudia R. Pichl

+43 650 730 37 67
info[at]claudiapichl.at
www.claudiapichl.at

Mit meinem ganzen Sein und Fühlen ‚embodied‘, hier zuhause zu sein – diese Erfahrung in der wilden Natur, im kreativen Ausdruck, in der Gemeinschaft zu machen, ist zutiefst beglückend und Sinn stiftend!

Biografie

Begleitung auf Wilderness-Wegen in die Natur und im Medizinrad (Ausbildung in der School of Lost Borders bei Steven Foster und Meredith Little, Weiterbildung zum Thema „Leben und Sterben“ bei Meredith Little und Scott Eberle (alle USA). Mitbegründerin der Shambhala Wilderness Schule.

5 Rhythmen Tanz (Ausbildung bei Gabrielle Roth, USA) sowie Open Floor Movement Practice (bei Andrea Juhan u.a.).

Körperorientierte Lebensberatung (Ausbildung am IBP-Institut CH bei Jack Lee Rosenberg/Beverly Kitaen Morse/ Markus Fischer; IBP – Integrative Body Psychotherapy), auch in Verbindung mit Open Floor Movement Practice.

Claudia R. Pichl
Gabriele Höfinger

Gabriele Maria Höfinger

+43 680 303 21 62
gabriele.hoefinger[at]gmx.at
www.gabrielehoefinger.at

Eine Vision ist nicht die Vision von etwas oder jemandem, die Vision ist wer du wirklich bist, was dein Wesen ausmacht, ganz in deiner Kraft, hier, auf der Erde.

Biografie

Ich liebe es im Kreis zu sitzen und die Geschichten zu hören, die die Menschen aus der Natur zurückbringen.

Meine Visionssucheausbildung machte ich bei  Franz und Claudia/Shambhala Wilderness und der School of Lost Borders. Weitere wichtige Lehrer*innen waren und sind Meredith Little, Anna Halprin, Daria Halprin, Soto Hoffman, uvm.

Embodiment, rituelle Performance, kreativer Ausdruck und Imagination sind wichtiger Teil meines Lebens und meines Arbeitens (Tamalpa LifeArt Process, Conscious Dance, Methode Wildwuchs, …).

Gabriele Wieder

+43 650 635 11 60
gabrielewieder[at]yahoo.com
www.gabrielewieder.at

Jede Herausforderung hat ihren Sinn, dient der Veränderung und Weiterentwicklung. Ich gehe für das Verbindende, für den Frieden in mir und mit der Welt.

Biografie

Seit jeher die Wildnis liebend, Leitung einer privaten Kindergruppe mit Schwerpunkt Natur, Integration und Montessori, Erlebnispädagogin (ausgebildet bei „Natur als Partnerin“) Ausbildung zur Visionssucheleiterin bei Shambhala Wilderness, Gründerin von „Let me grow“ – Begleitung von jungen Menschen in der Natur, Frauenseminare.

Gabriele Wieder
Gerhard Hajny

Gerhard Hajny

+43 664 9232322
mylifeismusicandmore[at]hotmail.com
www.mylifeismusicandmore.at

My music is my giveaway.

Biografie

Ingenieur für Kunststofftechnik und Geschäftsführer; seit 1982 als Folk- und Countrymusiker mit vielen Liveauftritten tätig; seit 2003 Flötenbau nach indianischer Tradition; 2005 bis 2010 Ausbildung zum Visionssuchebegleiter in der „Shambhala Wilderness Schule“.

Seit meiner Visionssuche singe ich auch vermehrt mit und nicht mehr für Menschen, in diesen Kursen singen wir Kraftlieder verschiedener Kulturkreise, Mantras und Healingsongs.

Karina Maringer

+43 676 455 14 10
karinatara[at]hotmail.com

Tanzend das Leben erforschen und mit allen Sinnen den Weisheiten der Natur lauschen.

Biografie

Volksschullehrerin, Absolventin der Shambhala Wilderness Schule, Langjährige Praxis in Wilderness, Concious Dance (E-Motion, 5Rhythmen®, Open Floor, Soul Motion), Trance, Qigong, Meditation. Dakinitraining, Integrative Tanzpädagogik, Soul Motion Leadershiptraining. Begleiten von Frauen in Übergangszeiten.

Karina Maringer
Martin Pongratz

Martin Pongratz

+43 664 131 30 06
goldenfox[at]gmx.at

In die Natur zu gehen ist ein Reisen auf Wegen, die Herz und Ehrlichkeit haben.

Biografie

Unternehmer, Ausbildung zum Visionssucheleiter bei der Shambhala Wilderness Schule mit Franz P. Redl und Claudia R. Pichl. Langjähriger Schüler von Steven Foster, Meredith Little und von Hyemeyohsts Storm.

Sarah Theresa Mitternacht

+43 650 620 93 82
sarah.mitternacht[at]gmail.com
www.sarahmitternacht.at

Born to be wild 😉

Biografie

Visionssucheleiterin bei Franz P. Redl und Claudia R. Pichl (Shambhala Wilderness Schule), „Sterben und Leben“ bei Meredith Little und Scott Eberle (School of Lost Borders/USA), Prozessbegleitung in Integrativer Körperpsychotherapie IBP (Shambhala Wien), Sexualpädagogin (ISP Wien).

Sarah Mitternacht
Silke Freya Haeusler

Silke Freya Haeusler

+49 160 484 34 78
silkehausler[at]yahoo.de

In der Natur begegnet uns auf einer intuitiven, unbewussten Gefühlsebene ein Stück von uns selbst. Dies zu bestärken und es in uns Menschen wieder bewusst und erlebbar zu machen – dafür gehe ich!

Biografie

Ganzheitliche Kunsttherapeutin, Ausbildung zur Visionssuchebegleiterin in der Shambhala Wilderness Schule, Künstlerische Leitung von Jugendtheatergruppen, Montessoripädagogin, langjährige Erfahrung in der Jugend- und Mädchenarbeit, Naturfrau.

Ich sehe meine Aufgabe darin, junge Menschen auf ihrem Weg zu begleiten und sie darin zu bestärken, wer sie sind und was sie können.

Wolfgang Loibl

+43 699 119 675 13
wolf.loibl[at]gmx.net
www.wolfgang-loibl.at

Es zählt zu den tiefsten Sehnsüchten von uns Menschen wieder zu unserer wilden Natur zurückzukehren.

Biografie

Freischaffender Maler, selbständiger Grafiker, Ausbildung zum Visionssuchebegleiter in der Shambhala Wilderness Schule; Fortbildungen bei Steven Foster, Meredith Little und Scott Eberle.

Wolfgang Loibl

Gastlehrer*Innen & Kooperationen

Meredith Little

Meredith Little

lostbrdrs[at]telis.org
www.schooloflostborders.com

Biografie

Meredith Little gründete mit ihrem Ehemann Steven Foster 1977 „Rites of Passage Inc.“ und im Jahre 1981 die „School of Lost Borders“ in Kalifornien/USA und bereitete damit modernen pan-kulturellen Übergangsritualen in der Wildnis den Weg. Meredith eröffnet Menschen Zugang zu für ihre jeweilige Kultur passende Übergangsrituale und Zeremonien, und unterstützt damit das bewusste Erleben und und Feiern des natürlichen Zyklus von Leben und Sterben. In dem Anerkennen dieses Zyklus sieht sie die Voraussetzung für ein gesundes Leben und eine gesunde Welt. Gemeinsam mit Scott Eberle gründete sie in der School of Lost Borders einen neuen Zweig mit dem Titel „The Practice of Living and Dying“ mit dem Ziel das Tabu und das Schweigen um die Themen Sterben und Tod zu brechen und diesen ihren von Natur aus zugewiesenen Platz im Rad des Lebens zurückzugeben.

Claudia Müller-Ebeling

www.claudia-mueller-ebeling.de

Biografie

Studierte Kunstgeschichte, Ethnologie, Indologie und Litera- turwissenschaft in Freiburg, Hamburg, Paris und Florenz. Studienreisen zur Erforschung des Heilpflanzenwissens und Gebrauchs auf Guadeloupe (Karibik) und auf den Seychellen. Langjährige Erforschung des Schamanismus in Nepal mit vergleichenden Studien in Korea, im Amazonasgebiet von Peru und in Kolumbien. Referentin von Kongressen in Deutschland, in der Schweiz, in den USA, in Mexiko, Frankreich und Australien. Autorin diverser Artikel und Bücher zu kulturhi- storischen, fernöstlichen und ethnologischen Themen.

Christian Rätsch, Dr. phil.

www.christian-raetsch.de

Biografie

Studierte in Hamburg Altamerikanistik, Ethnologie und Volkskunde. Er erlernte die Mayasprache der in Chiapas, Mexiko, lebenden Lakandonenindianer, bei denen er insgesamt drei Jahre lebte. Seit zwanzig Jahren erforscht Rätsch in aller Welt schamanische Kulturen und deren ethnopharmakologischen, ethnomedizinischen und rituellen Gebrauch von Pflanzen. Autor unzähliger in viele Sprachen übersetzter Bücher. Darunter: „Indianische Heilkräuter“, „Heilkräuter der Antike“, „Pflanzen der Liebe“ sowie des in acht Auflagen erschienenen und jüngst ins Englische übersetzten Standard- werkes „Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen“. Lebt als freischaffender Ethnopharmakologe, Referent und Autor in Hamburg.

Nicolai Van der Bellen

+49 7465 909 302
nicolai.vdb[at]web.de

Biografie

Mehrjährige Ausbildung in Indianischer Ritualarbeit ab 1989 bei Sun Bear/Bear Tribe, USA (Schwitzhütte, Pfeife, Visionssuche Medizinrad, u. a.). Fortbildung Visionssuche und 4 Schilde bei Steven Foster & Meredith Little/School of Lost Borders, USA; „Leben und Sterben“ bei Scott Eberle, USA. Begleitung von Lernenden seit 1995. Bauer (Rinder und Pferde), Ritualleiter und -lehrer.

Nicolai van der Bellen

Joe Knauer

+43 664 112 21 32
www.visionssuche.jetzt

Biografie

Visionssuche Leiter in der Tradition der School of lost Borders
Ausbildung bei Dr. Oskar & Susanne Demmer sowie 2015 in der School of lost Borders, Kalifornien.Weiterbildungen bei M. Little, Ch. Kirchmair, F. Redl, Ch. Rätsch … Erfahrung in Initiatischer Therapie und als Begleiter bei schamanischen Reisen. Gestaltung und Aufbau des sozioökonomischen Projektes Dorfplatz in St Andrä Wördern.

Ich bin Vater 2er erwachsener Söhne und unterrichte die Kunst des traditionellen Bogenbaus. Rituelle Begleitung bei Lebensübergängen – Willkommens Feiern (Taufen), Abschiedszeremonien, Schwitzhütten

Dieter Knittel

dieter.knittel[at]hotmail.com
+43 676 820 052 35

Biografie

Schamanisch Praktizierender seit 2000 mit Wurzeln im Core Schamanismus nach Michael Harner und in keltischen Heiltechniken nach Tom Cowan. Langjährige Ausbildung in indianischen Heiltechniken (Extraktion, Schwitzhütte, Visionsarbeit, De-Possession) nach Carlos Sauer. Besonders geprägt haben mich viele Reisen zu indigenen Kulturen und zu den Geistern der drei Welten. Als ausgebildeter Coach (CPC) und Projektleiter begleite ich seit vielen Jahren in der Industrie und in der Natur Menschen bei ihrer Suche nach ihren eigenen spirituellen Wurzeln, ihrer Ur-Eigenen Kraft und Souveränität.

Dieter Knittel

Bleib verbunden

und informiere dich über neue Veranstaltungen und Projekte mit unserem Newsletter.