Lade Veranstaltungen
Lade Veranstaltungen
 > Termine > Archetyp Magier*in wecken – Frühling im Medizinrad
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Archetyp Magier*in wecken – Frühling im Medizinrad

Jahreszyklus 2024

Magie

Archetyp bedeutet im Griechischen „Bild, Vorbild, Urbild“. Diese Kräfte schlummern in jeder*m von uns und können geweckt werden – mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung. 

Die Kraft der Magierin/des Magiers in uns

Das Urbild „Magier*in“ erinnert uns an jene Kraft in uns, die mit dem Neuen, mit Visionen ebenso vertraut ist wie mit Vergänglichkeit, mit dem Loslassen von Alten; die Vertrauen hat in die Reinigungskraft von Krisen, die Umwandlung begrüßt und die daraus resultierende Neugeburt feiert. Die Magier*innen in uns haben Zugang zu Transzendenz, zu nicht alltäglichen Räumen, Zeiten, Zuständen – sie sind im Zauberhaften ebenso zuhause wie im Grenzenlosen. Und sie wissen vorallem, dass sie nie alleine sind, dass sie immer Zuflucht nehmen können zum Ursprung, zum Großen, zum Göttlichen, zur Mutter Erde … (oder wie immer wir dazu sagen).

Welch heilsame Kraft für unsere über-individualisierte, auf Freund-Feind fokussierte und zutiefst entwurzelte Zeit!


Kosten: € 230 (Frühzahler*innen bis zum 23.2.2024: € 200)
Der gesamte Jahreszyklus der 4 Seminare 2024 kostet € 700.

Dazu kommen die Kosten im Seminarzentrum – diese liegen zwischen € 235 und € 295 (je nach Zimmerkategorie).

Organisatorische Fragen: Eva Staffel, ta.ss1716911191enred1716911191liw@l1716911191effat1716911191s.ave1716911191
Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl, 0650 73 03767, ta.lh1716911191cipai1716911191dualc1716911191@ofni1716911191


Foto: © Tom, Pixabay

Fr. 22.03.2024 , 16:00 So. 24.03.2024 , 14:00


Leitung


Ort

Die Lichtung
Rastenberg 2 Niederösterreich Google Karte anzeigen

Kosten

€ 230 (Frühzahler*innen bis zum 23.2.2024: € 200)

Der gesamte Jahreszyklus der 4 Seminare 2024 kostet € 700.


Anmeldung

Anmeldung geschlossen.

Bleib verbunden

und informiere dich über neue Veranstaltungen und Projekte mit unserem Newsletter.