9.6.2017 16:00 bis 11.6.2017 15:00

Wilde Männer: Ein Männerwochenende

Wir Männer haben schnell einmal das Gefühl uns durch berufliche und/oder familiäre Gegebenheiten eingeengt zu fühlen. In dieser Beengtheit gehen uns die Träume und die Visionen aus. Wir werden frustriert, verhärmt, steif, unflexibel und die Lebenskraft schwindet. Regungen, eine gesunde Autonomie zu entwickeln, verlieren sich immer wieder im Alltagsgeschehen und in Ängsten. Manchmal bricht dann diese schwer zu kontrollierende Natur durch – oft ungelenk und verletzend.

Je mehr wir Männer uns dieser uns innewohnender wilden Natur bewusst werden und sie erforschen, desto kraftvoller aber auch kreativer und sensitiver kann sie sich – können wir uns – ausdrücken – heilend.

Der freie, wilde Mann lebt unabhängig von den vermeintlichen Wünschen und Bedürfnissen der anderen – statt sich im Handeln von seiner Angst vor Ablehnung oder dem Alleinsein leiten zu lassen, folgt der freie, wilde Mann den Bedürfnissen seines Herzens. Der Wilde Mann passt sich nicht an, um es anderen recht zu machen, sondern riskiert es, auch mal allein dazu stehen. Er führt ein mutiges und authentisches Leben, im Einklang mit sich und zugleich in tiefer Verbundenheit mit allem, was lebt.

Leitung:
Peter Geyer & Andreas Vierling

Termin:
Fr. 9. Juni (16.00 Uhr) bis So. 11. Juni 2017 (15.00 Uhr)

Ort:
Seetaler Alpen

Kosten:
€ 240,- (Frühzahler bis Fr. 12. Mai 2017: € 210,-)

Unterkunft & Verpflegung:
€ 110,-


Anmeldung

Für dieses Seminar können Sie sich auf der Website von Shambhala anmelden. Sie akzeptieren damit die Anmeldebedingungen der Wilderness Schule.

Zur Anmeldung