18.8.2020 12:00 bis 28.8.2020 13:00

Visionssuche Steiermark

Dieses Seminar musste leider abgesagt werden!

Die Visionssuche ist ein Ritual, dass auf der ganzen Welt in Zeiten des Übergangs genutzt wird, auch im europäischen Kulturraum. Sie unterstützt die Teilnehmer darin herauszufinden, was sich wandeln will. Das Setting dafür ist eine ca. 10.000 Jahre alter Ritualablauf, welchen wir in unser modernes Zeitalter übersetzen.

Man könnte auch sagen, die Visionssuche ist eine Tür hinein in einen Raum, in dem die Seele sich Dir mitteilen kann. Sie ist ein Ort des Erkennens, des Verstehens, des sich wieder Anbinden an deine Lebensaufgabe. Ein Platz in dem Du wieder hörst, wofür Dein Herz sich begeistert. Ein Raum in den Du deine ganz persönlichen Lebensfragen legen kannst egal welcher Art ob Gesundheit, Beziehung, Abschied, Trauer, Beruf oder die Frage nach dem Sinn deines Lebens. Aber sie ist noch mehr: ein Raum, um einen Lebensabschnitt zu würdigen und zu ehren oder bewusst in den nächsten Lebensabschnitt zu gehen.

Eine Visionssuche versucht, ein Setting zu schaffen, in dem Du und Deine Seele durch einen Wandlungsprozess gehst. Es ist eine Methode des tieferen Verstehens. Diese Art, an ein tiefes inneres Wissen zu kommen, kannst Du nur auf so eine Weise erlangen. Du kannst niemand anderen an Deiner Stelle hinschicken, um es abzuholen. Dieses Wissen gibt es auch in keinem Supermarkt oder Internet zu bestellen.

Wenn Du Lust auf mehr Informationen bekommen hast, laden wir Dich ein, auf unserer Webseite unter Seminare – Visionssuche weiter zu schmökern.

Diese Welt erwartet Dich bei der Visionssuche Steiermark. Die Mörsbachalm auf 1.300m liegt umrahmt von den Gipfeln des Hirschlandes und inmitten von satten Wiesen und dahin plätschernden kleinen Bächlein. Unser Basislager bildet eine gemütliche Jagdhütte. Sie ist Ausgangspunkt für Begegnungen vielleicht mit einer alten Zirbe, einem Hirsch oder gar einem Adler.

Leitung:
Andreas Vierling, Waltraud Georgiades & AssistentInnen

Termin:
Di. 18. August (12.00 Uhr) bis Fr. 28. August 2020 (13.00 Uhr)

TeilnehmerInnenzahl
5 bis 12

Ort:
Wölzer Tauern, Mörsbachalm/Stmk

Kosten:
€ 920,- (€ 830,- FrühzahlerInnen bis Di. 26. Mai 2020)

Zusatzkosten:
Platzbenützung, Unterbringung und Verpflegung vor und nach der Auszeit: € 325,- Selbstversorgung (es wird gemeinsam gekocht)
Bezahlung vor Ort!

Organisatorisches:
Spätestens 3-4 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

Anmeldebedingungen & Anzahlung:
Es gibt bei diesem Seminar die Möglichkeit einer Anzahlung von € 200.– und Bezahlung des Restbetrages bei Seminarbeginn. Weitere Informationen siehe Anmeldebedingungen.


Anmeldung

Für dieses Seminar können Sie sich auf der Website von Shambhala anmelden. Sie akzeptieren damit die Anmeldebedingungen der Wilderness Schule.

Zur Anmeldung