3.7.2020 18:00 bis 5.7.2020 16:00

Sommer – Kraft des Südschilds

Ekstase sinnlichen Erlebens

Der Sommer ist die Jahreszeit der Fülle. Wir laden unsere Sinne ein, sich in diese Fülle hinein auszudehnen: Die äußeren Sinne ebenso wie die inneren Sinne dürfen ausprobieren, neugierig erforschen, lieben und auswählen…. Sie öffnen die Tore zum ekstatischen Erleben unseres Körpers, verbunden mit allen anderen Seinsebenen – Gefühlen, Gedanken und der Seele. Welche Bewegungsimpulse möchten – gewärmt durch das Licht und Feuer der Sonne – ins Leben kommen und dich in deine Fülle führen? Berührung/Eindruck der Sinne – Bewegung/Ausdruck in voller Körperlichkeit! Im Dialog von uns als Menschen in unserer Menschnatur mit der uns umgebenden Natur. Milliarden an möglichen Sinnesbegegnungen…..
Und: wie erleben wir uns selbst, während wir hören, riechen, schmecken, uns bewegen etc.? Zu welchem Reichtum an innerer Wahrnehmung, an innerem Auskosten der Eindrücke sind wir fähig? In diesem Reichtum liegt letztlich die Ekstase sinnlichen Erlebens…..
Auf dieser köstlichen Erforschungsreise wird uns Gerhard Hajny vielfältig musikalisch begleiten.

You do not have to be good. You do not have to walk on your knees for a hundred miles through the desert, repenting. You only have to let the soft animal of your body love what it loves (Mary Oliver) 

Leitung:
Claudia R. Pichl und Klang-/Musikbegleitung (Gerhard Hajny)

Termin (Achtung der Termin wurde geändert!!):
Fr. 3. Juli (18.00 Uhr) bis So. 7. Juli 2020 (16.00 Uhr)

Ort: 
Haarberghof, Burgenland

Kosten:
€ 210,- (FrühzahlerInnen bis Fr. 5. Juni 2020: € 195,-)

Unterkunft und Verpflegung:
voraussichtlich € 150,- bis € 185,- (Bezahlung vor Ort)

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.


Anmeldung

Für dieses Seminar können Sie sich auf der Website von Shambhala anmelden. Sie akzeptieren damit die Anmeldebedingungen der Wilderness Schule.

Zur Anmeldung