2.11.2013 10:00 bis 18:00

Schamanismus und Räucherwerk

Das Räuchern aromatischer Harze und Pflanzenteile stellt nach schamanischem Verständnis die Verbindung zum Göttlichen her.  C. Rätsch und C. Müller-Ebeling stellen Harze und Räucherstoffe vor, die zum Räuchern im Schamanismus genutzt werden. Wir erfahren, wie man Räucherschwaden als Tunnel in andere Räume nutzen kann und begeben uns bei einer musikalisch unterstützten Räucherreise in unsere persönlichen Innenräume.

Leitung: Dr. Christian Rätsch und Dr. Claudia Müller-Ebeling
Ort: Shambhala, 1080, Bennogasse 8a
Kosten:  Tagesseminar € 100,- (Frühbucher bis 10.10., danach €115,- ), alle 3 Tagesseminare 2013 und 2014 zusammen bei Bezahlung vor dem 10. 10. 2013 € 270,-
Kurs-Nr.:

Achtung: Vortrag am 1.November: Schamanische Spurensuche in europa um 19.30 – siehe Vorträge

Vorschau 2014

Dämonisierung der Natur, Naturgeister, Kraftplätze, Verbündete
Fr. 4. bis Sa. 5. Juli 2014

Schamanismus und heilige Pflanzen Europas in Märchen und Mythen
Fr. 21.  bis Sa. 22. November 2014


Anmeldung

Für dieses Seminar können Sie sich auf der Website von Shambhala anmelden. Sie akzeptieren damit die Anmeldebedingungen der Wilderness Schule.

Zur Anmeldung