1.11.2013 19:30 bis 21:30

Schamanische Spurensuche in Europa – Diavortrag

Der Schamanismus ist die älteste Heilkunst und Form der spirituellen Suche. Die beiden Ethnologen und Autoren schildern anhand von Fotos ihre Begegnungen mit Schamanen in verschiedenen Erdteilen. Sie schildern das schamanische Weltbild und Naturverständnis, sowie Heilpraktiken und Rituale dieser archaischen Technik zur Veränderung des Bewusstseins und verfolgen Spuren in unseren Breitengraden, die sich in alten Kultstätten, in alten Mythen, in der Sprache, im Denken, Fühlen und Handeln erhalten haben.

Leitung: Dr. Christian Rätsch und Dr. Claudia Müller-Ebeling
Ort: Shambhala, 1080, Bennogasse 8a
Kosten: Vortrag € 20,-  (ohne Anmeldung)