29.2.2020 10:00 bis 1.3.2020 17:00

Schamanische Reisen zwischen Himmel und Erde

Lebensbaum

Wir bereisen mit daoistischen Qigong Übungen und Divinationsreisen unseren persönlichen Lebensbaum – die Erde/Unterwelt steht für unsere Beziehung zu den Ahnen, Mensch/Mittelwelt für unsere derzeitigen MentorInnen, Himmel/Oberwelt für unsere spirituellen Verbündeten. Franz führt über den kosmischen Atem der Erde, des Menschen und des Himmels in eine schamanische Erfahrung des eigenen Lebensbaumes. Unterstützend erfahren wir die stärkende Wirkung der „MeisterInnen-Übung“.

Während wir in die versteckten Universen reisen, begegnen wir verschiedenen helfenden Geistwesen. Sehr oft beantworten sie unsere Fragen nicht in linearer Form oder sprechen zu unserem rationalen Verstand. Sie teilen ihre Weisheit durch das Zeigen von Symbolen mit oder geben uns metaphorische Antworten.  Wie kann ich also ihre Botschaft verstehen, die Zeichen erkennen und das Wissen in die Alltagswelt zurückbringen? Susann zeigt die Möglichkeiten verschiedener Werkzeuge auf, die nützlich sind um die verborgenen Antworten die im Lebensbaum vorhanden sind zu erkennen, und wahrzunehmen was unsere Seele ruft.

Termin:
Sa. 29. Februar (10.00 Uhr) bis So. 1. März 2020 (17.00 Uhr)

Leitung:
Susann Belz & Franz P. Redl

Ort:
Shambhala, Bennogasse 8A (BG1), 1080 Wien

Kosten:
€ 190,- (FrühzahlerInnen bis Mo. 27. Jänner 2020: € 175,-)

 


Anmeldung

Für dieses Seminar können Sie sich auf der Website von Shambhala anmelden. Sie akzeptieren damit die Anmeldebedingungen der Wilderness Schule.

Zur Anmeldung