25.2.2017 10:00 bis 26.2.2017 14:00

Pflanzen Qigong, Trancehaltungen und die Kunst des Spiegelns

Dieses Seminar ist für etwas Erfahrene in der Wildernessarbeit, oder im Qigong oder mit Trancehaltungen und als Fortbildung für unsere AbsolventInnen gedacht.

Inhalte sind verschiedene Methoden des daoistischen Pflanzen Qigong und ihre praktische Anwendung sowie die Kommunikation mit Pflanzen, wobei Trancereisen mit rituellen Körperhaltungen nach Felicitas Goodman dazu dienen, mit 2 schamanischen Pflanzen und ihren Qualitäten in Kontakt zu kommen. Die Erlebnisse werden erzählt, die Kunst des Spiegelns wird geübt und die Gesamterfahrung anschließend auf der Metaebene reflektiert.
Als Unterstützung gibt es ein kleines Handbüchlein über  die Kunst des Spiegelns.

Leitung:
Franz P. Redl & Susanne Jarausch

Termin:
Sa. 25. Februar (10.00 Uhr) bis So. 26. Februar 2017 (14.00 Uhr)

Ort:
Shambhala, Bennogasse 8A (BG2), 1080 Wien

Kosten:
€ 170,- (FrühzahlerInnen bis Mo. 30. Jänner 2017: € 155,-)


Anmeldung

Für dieses Seminar können Sie sich auf der Website von Shambhala anmelden. Sie akzeptieren damit die Anmeldebedingungen der Wilderness Schule.

Zur Anmeldung