18.12.2020 18:00 bis 19.12.2020 18:15

Nordlicht – Poesie der Stille

Online und Medicine Walk zur Wintersonnwende

Was für ein Jahr … das so nach Stille verlangt und oft so laut dabei!

Bald ist Wintersonnwende, Zeit näher zusammen ans Feuer der Gemeinschaft zu rücken. Auch wenn uns nicht alle vertrauten Wege dafür heuer offen stehen..
..nicht abgesagt ist die Weisheit des Nordens, das Teaching der Winternatur, der Zauber aus der Stille geborener Worte  …und das wärmende Feuer unsere geteilten Geschichten.

An diesen 2 Tagen verbinden wir uns online, per Zoom, für je 2 Stunden miteinander. Wir werden in und aus der Stille bewegen, Worte und Gedichte finden, die uns nähren. Dazwischen geht jede/r für sich in die Winternatur, lauschend nach Nordmedizin. Wir teilen und spiegeln unsere Geschichten in der Gemeinschaft
und schauen welches kleine Licht leuchtet aus der Tiefe, unter dem Schneemantel, aus den Knochen der Erde. Welcher verwandelte Hoffnungsstern nährt uns und will behütet sein durch diesen Winter.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die vorherige Erfahrung mit einer Schwellenzeit oder Medizinwanderung.

Termin (Online):
Fr. 18. Dezember 2020 (18.00 – 20.15 Uhr)
Sa. 19. Dezember 2020 (16.00 – 18.15 Uhr)
Sa untertags mind. 2 Stunden Zeit für die Medizinwanderung in der Natur in deiner Umgebung

Leitung:
Gabriele Höfinger, Alfred Kwasny & LehrerInnenteam der Wilderness Schule

Kosten:
Spenden für den Wilderness Fördertopf – freiwillig und nach deiner Möglichkeit, du bist jedenfalls willkommen! (Orientierungswunschwert: 30 – 90 €)

Spenden bitte auf das Konto: Gerhard Hajny AT631420020012928808 mit Vermerk: Fördertopf

Alle Einnahmen aus dieser Veranstaltung helfen Menschen an zB Visionssuchen und anderen Übergangsritualen teilzunehmen, die sie sich sonst nicht leisten können.

Anmeldung & Info bis 17.12.2020:

Gabriele HöfingerAlfred Kwasny
gabriele.hoefinger@gmx.atalfred_kwasny@gmx.at


Du bekommst nach Anmeldung dann alle weiteren Informationen und den Link zum Zoom-Treffen.