23.11.2018 19:30 bis 21:00

Gibt es Schamanismus in Europa? | Vortrag

Einblicke in Quellen und Missverständnisse

Anhand archäologischer und literarischer Quellen illustrieren wir die Wurzeln unserer ehemals schamanischen Kultur. Welche Gedanken, Vorstellungen und Rituale überlebten Christianisierung und Inquisition und verbergen sich noch heute in unserem Natur- und Weltbild? Die Referenten weisen im Vortrag auf populär gewordene Mißverständnisse hin und bieten Denkansätze zur Wiederbelebung schamanischer Denk- und Ritualstrukturen.

Infos:
Vortrag mit Bildern
Fr. 23. November 2018 (19.30 Uhr)
mit Christian Rätsch & Claudia Müller-Ebeling
Ort: Shambhala, Bennogasse 8A (BG1), 1080 Wien
Kosten: € 20,-
Ohne Anmeldung!

Siehe auch das Tagesseminar am Sa. 24. November 2018