28.9.2018 16:00 bis 30.9.2018 15:00

Selbst ist der Mann

Selbstbewusstsein

Von uns Männern wird viel erwartet. Im Beruf fordert unsere leistungsbezogene Gesellschaft ohne Pause Steigerungen in Effektivität und Ertrag. Ständig müssen wir mehr leisten und funktionieren, um unseren materiellen Lohn abzuholen. 

In der Familie und in unseren Beziehungen erwartet man den achtsamen und aufmerksamen Vater und Partner, der da ist und Zeit für die Familie hat. Und als Single frage ich mich, wie ich Zeit und Raum finde zur Erfüllung meiner berufsfreien Wünsche. Oft schaffen wir den Spagat dieser Erwartungen und Wünsche nicht und verlieren uns selbst. Burnout ist schnell die Folge davon. Wir fühlen uns gehetzt und getrieben.

Dieses Wochenende ist ein Teil eines offenen Jahreszyklusses, in dem wir jahreszeitlich angepasst an folgenden Schwerpunktthemen forschen: Selbstliebe – Selbstbewusstsein – Selbstverantwortung – Selbstvertrauen

Das aktuelle Wochenende will Raum und Zeit geben, damit du dich bewusst dir selbst zuwendest.

Wie stärke ich mein Selbstbewusstsein?

  • Wie gehe ich um mit den dunklen und schmerzvollen Erlebnissen meines Lebens? Wie kann ich sie loslassen? Was ist meine Bestimmung wirklich und wie bringe ich sie ins Leben oder zum Ausdruck?
  • Wir gehen mit unseren archetypischen Mustern des „Wanderers nach Innen“, unserem Krieger und dem „Seelenlehrling“ in der Natur spazieren. Was muss ich noch hinter mir lassen, damit ich loswandern kann ins Neue? Für was lohnt es sich, mich einzusetzen? Welche Werte sind mir wirklich wichtig?
  • Als „Lehrling“ lausche ich dem Ruf meiner Seele und lerne wie ich meiner Mann-Natur einen selbstbestimmten Ausdruck stimmig geben kann. Wie geht das?

In Übungen, Naturgängen und Ritualen finden wir wieder zu einem stimmigen Lebensgefühl, um in unserer ureigenen Weise dem Leben und unseren Aufgaben gerecht zu werden.

Leitung:
Andreas Vierling & Wolfgang Loibl

Termin:
Fr. 28. September (16.00 Uhr) bis So. 30. September 2018 (15.00 Uhr)

Ort:
Haarberghof, Am Haarberg 19, 7562 Eltendorf

Kosten:
€ 195,- (Frühzahler bis Fr. 31. August 2018: € 180,-)

Teilnehmerzahl:
mindestens 6, beschränkt auf 12 Teilnehmer insgesamt

Unterkunft & Verpflegung pauschal durch den Biobauernhof:
€ 150,- / Person im Gruppenraum für 6 Personen
€ 190,- / Person im Doppelzimmer
(Bezahlung vor Ort)

Weitere Informationen:
Andreas Vierling
andreas.vierling@gmx.de
+49 / (0)172 / 985 71 43

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.


Anmeldung

Für dieses Seminar können Sie sich auf der Website von Shambhala anmelden. Sie akzeptieren damit die Anmeldebedingungen der Wilderness Schule.

Zur Anmeldung