2.4.2016 10:00 bis 18:00

Im Garten der Aphrodite – Liebespflanzen zur sinnlichen Wahrnehmungsschulung / Tagesseminar

Die griechische Liebesgöttin Aphrodite stand Pate für Pflanzen, die Sinneslust und Erotik stimulieren. Ähnlich alt ist auch der Mythos vieler Pflanzen aus ihrem Garten, der ihren Ruhm als Aphrodisiaka begründete. Die Autoren vom Lexikon der Liebesmittel bringen Pflanzen und Rezepturen zum Probieren mit. Wir stellen uns ‚der‘ Kardinalfrage nach der Wirkung und erkunden, was Männer und Frauen insgeheim von Liebesmitteln erhoffen. Die eigentliche Entdeckung aber ist wie sehr sie unsere Wahrnehmung und Achtsamkeit schulen.

Infos:
Tagesseminar
Sa. 2. April 2016 (10.00 – 18.00 Uhr)
mit Christian Rätsch & Claudia Müller-Ebeling
Ort: Shambhala, Bennogasse 8A, 1080 Wien (BG1)
Kosten: € 130,- (€ 115,- Frühbucherpreis bis 3 Wochen vor dem Seminar)

Siehe auch den Vortrag
Venus und die Göttin der Donau – Verehrte Weiblichkeit

 


Anmeldung

Für dieses Seminar können Sie sich auf der Website von Shambhala anmelden. Sie akzeptieren damit die Anmeldebedingungen der Wilderness Schule.

Zur Anmeldung