30.10.2020 17:00 bis 1.11.2020 16:00

Herbst – Kraft des Westschilds

Verbindung und Versöhnung mit den AhnInnen – Sterbehütte und Schwitzhütte

Die Herbstnatur lädt uns ein, unsere Vergänglichkeit anzunehmen. Jene, die schon vor uns gegangen sind, unsere AhnInnen, können uns unterstützen, dieses Leben bis zu unserem Tode besser zu leben. Dazu ist es förderlich, dass wir unsere Beziehung mit ihnen klären – in Naturgängen über der Schwelle und in der Sterbehütte sitzen oder gehen wir mit ihnen, sprechen aus was zu sagen ist und würdigen ihr Erbe. Ist etwas zu verzeihen? Mir, ihnen, dem Göttlichen…? Am Samstag Abend gehen wir gemeinsam in die Schwitzhütte und beten für unsere Erneuerung! Lösen der Verstrickungen, wirkliches Loslassen ist eine ekstatische Erfahrung, die unser Herz weiter werden lässt…

Leitung:
Claudia R. Pichl & Nicolai Van der Bellen

Termin:
Fr. 30. Oktober (17.00 Uhr) bis So. 1. November 2020 (16.00 Uhr)

Ort:
Die Lichtung, NÖ/Waldviertel

Kosten:
€ 210,- (FrühzahlerInnen bis Fr. 2. Oktober 2020: € 195,-)

Unterkunft und Verpflegung:
€ 181,- bis € 213,- (Bezahlung vor Ort)

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.


Anmeldung

Für dieses Seminar können Sie sich auf der Website von Shambhala anmelden. Sie akzeptieren damit die Anmeldebedingungen der Wilderness Schule.

Zur Anmeldung