1.4.2017 10:00 bis 18:00

Wotan und Dionysos: Heilsame Ekstasekulte | Tagesseminar

Die Ekstase, das Außer-Sich-Sein, ist ein veränderter Bewusstseinszustand der meist als göttlich, spirituell erfüllt, oder als höchste Erkenntnis erfahren wird. In vielen alten europäischen Kulturen war die Ekstase ein wesentlicher Teil im Lebenszyklus des Menschen und wurde als solcher kulturell gefördert – und nicht – wie heute – unterdrückt. Methoden zur Erzeugung der Ekstase sind meist eingebettet im Schamanismus oder in Mystischen Kulten. Ekstatiker gehören zu den heidnischen Götterfiguren wie der germanische Wotan oder der griechische Dionysos.

Im Seminar werden wir uns mit den Methoden zur Erzeugung ekstatischer Bewusstseinszustände beschäftigen und die damit verbundenen Götter vorstellen. Natürlich auch mit Räucherwerk und Musik.

Infos:
Tagesseminar
Sa. 1. April 2017 (10.00 – 18.00 Uhr)
mit Christian Rätsch & Claudia Müller-Ebeling
Ort: Shambhala, Bennogasse 8A (BG1), 1080 Wien
Kosten: € 135,- (FrühzahlerInnen bis Fr. 3. März 2017: € 120,-)

Siehe auch den Vortrag am Fr. 31. März 2017
Verbotene Früchte


Anmeldung

Für dieses Seminar können Sie sich auf der Website von Shambhala anmelden. Sie akzeptieren damit die Anmeldebedingungen der Wilderness Schule.

Zur Anmeldung