4.2.2012 10:00 bis 5.2.2012 17:00

Europäisches Lebens- und Medizinrad

Mythen, Bräuche und Hintergründe,Theorie und Praxis

In diesem Seminar nimmt uns Ursula mit auf Spurensuche nach den europäischen Wurzeln des Medizinrades unserer eigenen Kultur.

Wir lernen, die Geschichte Schicht um Schicht zurück zu lesen und erkennen die Schichtungen unterschiedlicher Weltanschauungen und Gesellschaftsformen auch in den Mythen und Bräuchen Mitteleuropas. In einem kleinen Ritual tauchen wir am Samstag abend ein in die Welt der Frau Holle in ihren vier Aspekten. Der Sonntag ist der Reflexion des Erlebten gewidmet, der Übersetzung der alten Bilder in ein Europäisches Lebensrad, das auch uns modernen Menschen sinnstiftende Orientierung geben kann und den vielfältigen Möglichkeiten, mit dem Europäischen Rad in der Praxis zu arbeiten.

Mit Ursula Seghezzi

Ort: Shambhala, Josefstädterstr. 5

Kosten: € 160.-

Kursnr.: 11687


Anmeldung

Für dieses Seminar können Sie sich auf der Website von Shambhala anmelden. Sie akzeptieren damit die Anmeldebedingungen der Wilderness Schule.

Zur Anmeldung