Ceremonies

Jahreszeitliche Rituale der Wandlung, Verbindung und Entfaltung im Spiegel der Natur

In den Ceremonies-Seminaren verbinden wir die Kräfte der Vier Schilde bzw. der Vier Jahreszeiten oder Himmelsrichtungen mit verschiedenen Ritualen. Dort wo unsere Prägungen und Muster uns entfernt haben von unserem Selbst/unserer Seele/unserem Kern und damit von einem vollen und sinnvollen Leben, können wir im Spiegel der Natur und mit Ritualen diese Verbindung erneuern und uns entfalten.

Die Rituale finden teilweise alleine, teilweise im Rahmen der Gruppe statt – beides können intensive Erfahrungen der Bestärkung, Heilung und Transformation sein … Wie bei den ‚Kraft der Schilde’-Seminaren werden immer wieder die erlebten Geschichten erzählt, gehört und durch ‚Spiegeln’ bestärkt und integriert.

Ein Thema geht über 2 Jahre mit 4 Ceremonies Wochenenden und gipfelt in einem 5-Tages Seminar (Ceremonies5).

An jedem der 4 Ceremonies Wochenenden öffnen wir den jahreszeitlichen Übergang ins nächste Schild durch eine intensive Auseinandersetzung mit den Kräften des jeweiligen Schildes, wir füllen unsere Mängel auf, transformieren unsere Schwachstellen, feiern unsere Kräfte. Rituale ermöglichen den Ausdruck der Seele – bis in die Tiefe des eigenen oder auch kollektiven Unbewussten und zugleich verbunden mit dem Großen Geist.
 

  • Süd Ceremonies
    Jenseits der Blockaden – Durch Tanz zu einem lebendigeren Sein
    mit Claudia R. Pichl, Franz P. Redl & Team, Do. 14. bis So. 17. Juni 2018
  • Nord Ceremonies
    Jenseits von starren Mustern – Zu einem freieren Geist
    mit Claudia R. Pichl, Franz P. Redl & Team, Fr. 30. November bis So 2. Dezember 2018
  • Ost Ceremonies
    Jenseits der Isolation – Zur Verbundenheit: Schwitzhütte
    Fr. 29. bis So 31. März 2019
  • West Ceremonies
    Zur Lösung und Versöhnung: Spirale zum Ursprung
    Fr. 11. bis So 13. Oktober 2019


Unsere Rituale
sind traditionell oder selbst geschaffen und umfassen Naturerfahrungen, Tanz, Ausdruck, rituelles Theater, kreative Gestaltung, Tranceinduktion, Kontemplation usw.

Ceremonies5 ist der 5-tägige Höhepunkt dieser Reise und gipfelt in einem großen Medizinrad Ritual am letzten Morgen.

2018 – 2019 reisen wir auch mit den Ritualseminaren ‚Ceremonies‘ BEYOND EGO

Wie schon bei den Schilde-Seminaren werden wir in diesen Jahren  auch mit unseren Ritualseminaren ‚Ceremonies‘ einen Blick jenseits unseres EGO, wie es sich heute noch darstellt und uns heute vielleicht noch einschränkt, werfen. Und wir werden uns rein bewegen in das Neuland jenseits dieser gewohnten Komfortzone, GOING BEYOND .

Unsere Hauptrituale sind dabei bestimmte Tore zum Selbst, deren Ursprung im Schamanismus liegt – im Süden der Tanz, im Westen die Spirale zurück zum Ursprung, im Norden ein Heilungsritual für den Geist und im Osten die Schwitzhütte.

Ceremonies5
Tanz durchs Medizinrad mit Life Musik 
Mit großem Medizinradritual ‚Beyond Ego!‘
Mitte August 2020

Ceremonies4
4 spirituelle Tore des Seins: Göttliches Kind – Erdgöttin – AhnInnen – Lebensfunke
Mitte 2021 in Planung

 

Individuell begleitete Medizinwanderung oder Medizinradarbeit

Auch bei der individuell begleiteten Medizinwanderung gehst du mit einer Frage/einem Thema in die Natur und bittest sie um Antwort. In der Vorbereitung fokussiert Franz mit dir dein Anliegen (etwa 1/2 Stunde). Danach gehst du im Dunkelsteiner Wald über die Schwelle in einen besonderen, heiligen Raum und fragst nach Medizin für dein Leben (1-2 Stunden). Danach spiegelt Franz die Geschichte dieses Schwellenganges.
Franz ist ein wahrer MoM (Master of Mirroring:-). Spiegeln ist eine kraftvolle Methode, aus der Rolle des/der Älteren und aus der Tiefe des Herzens heraus einen anderen Menschen und seine Geschichte zu hören, zu würdigen und zu bestärken.

Bei der individuellen Medizinradarbeit gehst du mit deinem Thema in ein Medizinrad, das im Raum mit Steinen und Symbolen aufgelegt wird. Franz begleitet dich auch auf dieser Reise durchs Medizinrad zur Klärung deiner Fragen und Themen. Dauer ins. 1 1/2 Stunden.

Datum und Uhrzeit:
individuell mit Franz zu vereinbaren: franz.redl@wilderness.at
Ort:
Dunkelsteiner Wald/NÖ
Begleiter:
Franz P. Redl

Eine individuell begleitete Medizinwanderung oder Medizinradarbeit kostet 100€. Bei Teilnahme an einem der ‚Kraft der Schilde‘-  oder ‚Ceremonies‘-Seminare reduziert sich der Preis auf 70€.

 

 

Termine

30.11.2018 15:00 bis 2.12.2018 15:00

Nord Ceremonies

Jenseits von starren Mustern – Zu einem freieren Geist

29.3.2019 bis 31.3.2019

Ost Ceremonies

Jenseits der Isolation – Zur Verbundenheit: Mit Schwitzhütte

11.10.2019 bis 13.10.2019

West Ceremonies

Jenseits von Verstrickung – zur Lösung und Versöhnung: Mit Life Line Spirale

19.8.2020 bis 23.8.2020

Ceremonies5

Beyond Ego – Erneuerung rund um’s Rad mit großem Medizinradritual am letzten Morgen