Ceremonies

Jahreszeitliche Rituale der Wandlung, Verbindung und Entfaltung im Spiegel der Natur

Mehr als 20 Jahre lang haben wir (Franz P. Redl und Claudia R. Pichl) eigene Ceremonies-Seminare angeboten, wo wir – anders als in den ‚Kraft der Schilde‘ Seminaren – jeweils ein Hauptritual zelebrierten. Ab 2021 werden die Rituale und die Vier Schilde stärker integriert: Es nur noch ‚Kraft der Schilde‘ Seminare, die aber auch diverse Rituale umfassen. Diese ‚Kraft der Schilde‘ Seminare bilden dann jeweils einen Jahreszyklus von 4 oder 8 Terminen in einem Jahr!

Unsere Rituale sind traditionell oder selbst geschaffen und umfassen Tanz, Ausdruck, rituelles Theater, kreative Gestaltung, Tranceinduktion, Kontemplation und nicht zuletzt ist die – in jedem Seminar zentrale – Naturerfahrung über der Schwelle ein Ritual! Im Rahmen der Seminare finden die Rituale dann teilweise alleine, teilweise im Rahmen der Gruppe statt – beides können intensive Erfahrungen der Bestärkung, Heilung und Transformation sein … Die erlebten Geschichten werden wie die Naturerfahrungen über der Schwelle immer wieder erzählt, gehört und durch ‚Spiegeln’ bestärkt und integriert.
Jedes Jahr gibt es ein längeres Seminar, in dem – in Reminiszenz an die Ceremonies – ein großes Hauptritual begangen wird! 2021 wird das das 8. und letzte Seminar im Winter sein.

Das große Medizinradritual Ceremonies5 wird nach wie vor alle paar Jahre stattfinden. Das nächste voraussichtlich 2022….

Nähere Infos zu den einzelnen jahreszeitlichen Ritualen 2021 bei ‚Kraft der Schilde‘ und bei ‚Jahreszyklen‘.