Georgiades, Waltraud

9.7.2022 18:00 bis 16.7.2022 13:00

Zwischen Himmel und Erde und die Kunst des Spiegelns

„Von der Erde getragen und gewollt und vom Himmel entflammt“ gehen wir dem Thema nach, in meiner Mitte zu sein. 6 Tage lang ist unser Tun und Geist auf dieses Thema ausgerichtet. Eine einzigartige Woche.

Der mentale Geist ist nur eine unzureichende Möglichkeit, dieses Thema zu verstehen und zu begreifen. So begegnen wir der Mitte zwischen Himmel und Erde über den schamanischen Zugang in diesem Seminar.

Mit Trancereisen nach F. Goodman und Divinationsreisen nach R. Metzner öffnen wir die Tore zu unseren präpersonalen und transpersonalen Bewusstseinsebenen. Mit intuitiven Naturgängen in einem bestimmten Setting begegnen wir auf der Seelenebene den Wesen der Natur und verbinden uns mit ihnen. Daoistisches Qigong ist ein weiterer Helfer um uns in diesem Prozess zu unterstützen und zu begleiten.

Weiters gibt es eine Einführung in die Kunst des Spiegelns und tägliches Praktizieren in dieser besonders wertvollen Form des Hörens und Sprechens. Wir nächtigen in einer liebevoll gepflegten 100 jährigen Hütte im Nationalpark Nockberge Kärnten. Ein Platz wie geschaffen für unser Seminar.

Zwischen Himmel und Erde – heißt in meiner Mitte zu sein.

Termin:
So. 9. Juli (18.00 Uhr) bis Fr. 16. Juli 2022 (13.00 Uhr)

Leitung:
Waltraud Georgiades & Martin Pongratz

Ort:
Alm in den Nockbergen, Kärnten auf 1700m Höhe

Kosten:
€ 450,- (€ 410,- für FrühzahlerInnen bis Mo 11.04.2022)

Zusatzkosten:
ca. € 265,– für Übernachtung, Platzbenutzung und Lebensmittel (wir kochen selbst) – (Bezahlung vor Ort)

Organisatorisches:
Spätestens 3-4 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

Info:

Waltraud GeorgiadesMartin Pongratz
w.georgiades65@gmail.comelektrotechnik@pongratz.co.at
Tel.: +43 664 / 23 222 36 
www.geo-visionssuche.at 
  

28.11.2021 19:00 bis 21:00

Räuchern – Der Duft im November

Die Natur zieht sich in das Innere der Erde zurück und ladet uns ein es ihr gleich zu tun, d.h. unseren Blick nach innen zu wenden. Auch unser Körper möchte „ herunterfahren“. Gleichzeitig öffnet sich das Tor zur Ahnenwelt, es ist ein guter Zeitpunkt mit ihnen in Verbindung zu gehen, sie zu würdigen oder auch um Unterstützung zu bitten. An diesen Abend dienen ausgewählte Räucherstoffe als Brückenbauer zu unseren Ahnen. Weiters helfen sie uns an der Kraft des Novembers teilzuhaben und das Erhellende an der dunklen
Jahreszeit zu erkennen. Mit einer Duft-Klang-Reise runden wir den Abend ab.

Herzlich willkommen zu diesem besonderen und kraftvollen Abend!

Leitung:
Waltraud Georgiades

Termin:
So. 28. November 2021 (19.00 – 21.00 Uhr)

Ort:
Shambhala, Josefstädterstraße 5 (JS2), 1080 Wien

Kosten:
€ 15,-

Info:

Waltraud Georgiades
w.georgiades65@gmail.com
www.geo-visionssuche.at
Tel.: +43 664 / 23 222 36

21.11.2021 18:00 bis 20:00

Zwischen Himmel & Erde

Schwerpunkt: Welche Kraft erwächst mir aus meinen Wurzeln?

Daoistische Qigongübungen und eine Trancereise nach Felicias Goodman führen uns in die Unterwelt unseres Lebensbaumes. Die Verbindung zu meinen Wurzelkräften stärken. Welche Wurzel nährt mich? Welche Botschaft steckt in ihr?

„Wir sind nicht ganz irdisch, denn der Himmel lebt ja in uns. Wir sind nicht ganz Spirit, denn wir leben ja auf der Erde. Doch wir können die Mitte sein, in der sich Himmel und Erde vereinen. Die Brücke von Mensch zu Mensch.“ (EstherWolf)

Termin:
So. 21. November 2021 (18.00 – 20.00 Uhr)

Leitung:
Waltraud Georgiades und Martin Pongratz

Ort:
Shambhala, Josefstädterstraße 5 (JS2), 1080 Wien

Kosten:
€ 25,-

Info:

Waltraud GeorgiadesMartin Pongratz
w.georgiades65@gmail.comelektrotechnik@pongratz.co.at
www.geo-visionssuche.at 
Tel.: +43 664 / 23 222 36 

27.6.2021 19:00 bis 21:00

Zwischen Himmel & Erde

Schwerpunkt: Meinem Ruf im Alltag folgen!

Mit feinen Räucherstoffen und daoistisches Qigong bereiten wir uns auf eine Divinationsreise in die Mittelwelt unseres Lebensbaumes vor. Wer oder was unterstützt mich darin meinen Ruf im Alltag zu leben? Welche Ressourcen tragen mich auch bei Gegenwind?

„Wir sind nicht ganz irdisch, denn der Himmel lebt ja in uns. Wir sind nicht ganz Spirit, denn wir leben ja auf der Erde. Doch wir können die Mitte sein, in der sich Himmel und Erde vereinen. Die Brücke von Mensch zu Mensch.“ (EstherWolf)

Termin:
So. 27. Juni 2021 (19.00 – 21.00 Uhr)

Leitung:
Waltraud Georgiades und Martin Pongratz

Ort:
Shambhala, Josefstädterstraße 5 (JS1), 1080 Wien

Kosten:
€ 25,-

Info:

Waltraud GeorgiadesMartin Pongratz
w.georgiades65@gmail.comelektrotechnik@pongratz.co.at
www.geo-visionssuche.at 
Tel.: +43 664 / 23 222 36 

28.3.2021 18:00 bis 20:00

Zwischen Himmel & Erde

Schwerpunkt: Der Ruf des Himmels!

Daoistische Qigongübungen und Räuchern bereiten uns auf die Divinationsreise in die Oberwelt unseres Lebensbaumes vor, um Fragen über unsere Zukunft zu stellen und die Qualität des Himmels in uns zu stärken und zu nähren.

„Wir sind nicht ganz irdisch, denn der Himmel lebt ja in uns. Wir sind nicht ganz Spirit, denn wir leben ja auf der Erde. Doch wir können die Mitte sein, in der sich Himmel und Erde vereinen. Die Brücke von Mensch zu Mensch.“ (EstherWolf)

Termin:
So. 28. März 2021 (18.00 – 20.00 Uhr)

Leitung:
Waltraud Georgiades und Martin Pongratz

Ort:
Shambhala, Josefstädterstraße 5 (JS2), 1080 Wien

Kosten:
€ 25,-

Info:

Waltraud GeorgiadesMartin Pongratz
w.georgiades65@gmail.comelektrotechnik@pongratz.co.at
www.geo-visionssuche.at 
Tel.: +43 664 / 23 222 36 

29.8.2021 12:00 bis 9.9.2021 13:00

Visionssuche Steiermark

Die Visionssuche ist ein Ritual, dass auf der ganzen Welt in Zeiten des Übergangs genutzt wird, auch im europäischen Kulturraum. Sie unterstützt die Teilnehmer darin herauszufinden, was sich wandeln will. Das Setting dafür ist eine ca. 10.000 Jahre alter Ritualablauf, welchen wir in unser modernes Zeitalter übersetzen.

Man könnte auch sagen, die Visionssuche ist eine Tür hinein in einen Raum, in dem die Seele sich Dir mitteilen kann. Sie ist ein Ort des Erkennens, des Verstehens, des sich wieder Anbinden an deine Lebensaufgabe. Ein Platz in dem Du wieder hörst, wofür Dein Herz sich begeistert. Ein Raum in den Du deine ganz persönlichen Lebensfragen legen kannst egal welcher Art ob Gesundheit, Beziehung, Abschied, Trauer, Beruf oder die Frage nach dem Sinn deines Lebens. Aber sie ist noch mehr: ein Raum, um einen Lebensabschnitt zu würdigen und zu ehren oder bewusst in den nächsten Lebensabschnitt zu gehen.

Eine Visionssuche versucht, ein Setting zu schaffen, in dem Du und Deine Seele durch einen Wandlungsprozess gehst. Es ist eine Methode des tieferen Verstehens. Diese Art, an ein tiefes inneres Wissen zu kommen, kannst Du nur auf so eine Weise erlangen. Du kannst niemand anderen an Deiner Stelle hinschicken, um es abzuholen. Dieses Wissen gibt es auch in keinem Supermarkt oder Internet zu bestellen.

Wenn Du Lust auf mehr Informationen bekommen hast, laden wir Dich ein, auf unserer Webseite unter Seminare – Visionssuche weiter zu schmökern.

Diese Welt erwartet Dich bei der Visionssuche Steiermark. Die Mörsbachalm auf 1.300m liegt umrahmt von den Gipfeln des Hirschlandes und inmitten von satten Wiesen und dahin plätschernden kleinen Bächlein. Unser Basislager bildet eine gemütliche Jagdhütte. Sie ist Ausgangspunkt für Begegnungen vielleicht mit einer alten Zirbe, einem Hirsch oder gar einem Adler.

Leitung:
Waltraud Georgiades, Peter Geyer & AssistentInnen

Termin:
So. 29. August (12.00 Uhr) bis Do. 9. September 2021 (13.00 Uhr)

TeilnehmerInnenzahl
3 bis 12

Ort:
Wölzer Tauern, Mörsbachalm/Stmk

Kosten:
€ 940,- (€ 800,- FrühzahlerInnen bis So. 30. Mai 2021)

Zusatzkosten:
Platzbenützung, Unterbringung und Verpflegung vor und nach der Auszeit: € 325,- Selbstversorgung (es wird gemeinsam gekocht)
Bezahlung vor Ort!

Organisatorisches:
Spätestens 3-4 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

Anmeldebedingungen & Anzahlung:
Es gibt bei diesem Seminar die Möglichkeit einer Anzahlung von € 200.– und Bezahlung des Restbetrages bei Seminarbeginn. Weitere Informationen siehe Anmeldebedingungen.

Info:
Waltraud Georgiades
0043-664-2322236
w.georgiades65@gmail.com
www.geo-visionssuche.at

11.7.2021 18:00 bis 17.7.2021 13:00

Reise durch das Medizinrad der 4 Schilde

Die einzigartige Abenteuerreise durch das Rad der Vier Schilde ist sozusagen ein Klassiker und zeitlos aktuell. Das einzigartige und einmalige an dieser Reise sind die Reisemittel, mit denen wir diese Landschaften mit ihren Qualitäten in uns bereisen werden. 

  • Am Morgen stimmt uns daoistisches Qigong mit seinen schamanischen Wurzeln und eine Meditation auf den Tag ein. 
  • Beschreibungen der jeweiligen Qualitäten des Schildes schwingen uns auf das Tagesthema ein.
  • Mit der folgenden Trancereise/Divination treten wir in einen erhöhten Bewusstseinszustand ein und bekommen über die Grenzen unseres alltäglichen Denkens hinaus einen neuen größeren Blick auf die Qualitäten des jeweiligen Schildes in uns.
  • Am Nachmittag geht es zu Kraftplätzen, wo wir mit Naturübungen die Möglichkeit haben, noch tiefer in die Qualitäten des Vier Schilde Rades einzutauchen. 

Am 5. Tag geht jede/r für ein 24 Stunden Fasten Solo auf seinen persönlichen Kraftplatz. Ein Abschlussritual im Rad wird am Ende das Neu Gefundene bekräftigt.

Wichtig! Dabei ist immer wieder Zeit, dir eine Pause zu gönnen oder dich einfach ins Gras auf den Rücken zu legen, um das fabelhafte Wolkenspiel am Himmel zu betrachten. Oder vielleicht erzählt dir das Plätschern des Baches etwas von seiner Weisheit. 

Am Lagerfeuer genießt du das Geschichten Erzählen, wobei dir die Sternschnuppen eine wunderschöne gute Nacht wünschen. 

Dieses besondere Programm bietet dir auf eine außergewöhnliche Art und Weise, dein Wissensspektrum über die Vier Schilde zu erweitern. Gleichzeitig schulst und nährst du die Möglichkeiten deines persönlichen Bewusstseinskörpers (Ätherkörper, Emotionalkörper, Mentalkörper und Kristallkörper) durch:

  • Qigong, Meditation, Trancereise/Divination und Naturübungen. 

Den Wind spürst du im Gesicht, die Almwiesen unter deinen Füßen. Du kommst mit der Natur und dir ins Gespräch. All das passiert auf dieser liebevoll konzipierten Reise.

Am Ende wirst du die Augen schließen, dir die unbeschreiblichen Emotionen dieser Reise tief einprägen und dich wehmütig, aber voller Energie und Inspiration auf dem Weg zurück nach Hause machen.

Leitung:
Waltraud Georgiades & Martin Pongratz

Termin:
So. 11. Juli (18.00 Uhr) bis  Sa. 17. Juli 2021 (13.00 Uhr)

Ort:
Alm in den Nockbergen/Kärnten auf 1700m Höhe

Zusatzkosten:
ca. € 265.– für Übernachtung, Platzbenutzung und Lebensmittel (wir kochen selbst)

Kosten:
€ 450,- (€ 410,- für FrühzahlerInnen bis Mo. 19.04.2021)

Organisatorisches:
Spätestens 3-4 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

Anmeldebedingungen & Anzahlung:
Es gibt bei diesem Seminar die Möglichkeit einer Anzahlung von € 200.– und Bezahlung des Restbetrages bei Seminarbeginn. Weitere Informationen siehe Anmeldebedingungen.

Info:
Waltraud Georgiades
0043-664-2322236
w.georgiades65@gmail.com
www.geo-visionssuche.at

20.12.2020 16:00 bis 19:30

Zwischen Himmel und Erde

Daoistisches Qigong: Die MeisterInnen Übung sowie Stilles Qigong und spezielle Räuchermischungen bereiten uns auf die Divinations-Trancereisen in die Oberwelt vor. Der Lebensfunke, der Himmel in uns ermöglicht uns den Zugang zu unseren spirituellen Verbündeten und Krafttieren. Eine Trancereise mit einer Körperhaltung nach Felicitas Goodman schliesst und rundet den Abend ab. So gestärkt und genährt können wir gut das alte Jahr hinter uns lassen.

„Wir sind nicht ganz irdisch, denn der Himmel lebt ja in uns. Wir sind nicht ganz Spirit, denn wir leben ja auf der Erde. Doch wir können die Mitte sein, in der sich Himmel und Erde vereinen. Die Brücke von Mensch zu Mensch.“ (EstherWolf)

Termin:
So. 20. Dezember 2020 (16.00 – 19.30 Uhr)

Leitung:
Waltraud Georgiades & Martin Pongratz

Ort:
Shambhala, Josefstädterstraße 5 (JS2), 1080 Wien

Kosten:
€ 50,- (FrühzahlerInnen bis Mo. 23. November 2020: € 45,-)

Anmeldung:
Waltraud Georgiades
0043-664-2322236
w.georgiades65@gmail.com
www.geo-visionssuche.at