LeiterInnen Anmeldung

13.11.2021 15:00 bis 14.11.2021 14:00

Die Kunst des Spiegelns

Termin:
Sa. 13. November (15 Uhr) bis So. 14. November 2021 (14 Uhr)

Spezialseminar für Teilnehmer*innen und Absolvent*innen der Shambhala und anderer Wilderness Ausbildungen

Claudia R. Pichl, Gabriele Maria Höfinger und Wolfgang Loibl
13.11. (15.00) bis 14.11. (ca. 14.30)
im Co.Lab, St. Pölten, Herrengasse 2/1

‚Die Kunst des Spiegelns‘ ist eine Kurzworkshop über die Methode des Deep Listening und Mirroring, des tiefen, intensiven Zuhörens und Spiegelns, wie sie die School of Lost Borders entwickelt hat und die in der Shambhala Wilderness Schule angewendet und auch geteilt wird. Dieser Kurzworkshop steht im Rahmen der Shambhala Wilderness Ausbildung und ist auch offen für Absolvent*innen unserer Schule sowie für Absolvent*innen oder Trainees anderer Schulen

Preis: 130€ (ausser es ist im 1. Abschnitt der Ausbildung schon bezahlt)

Anmeldung: Claudia R. Pichl (claudia.pichl@wilderness.at) UND Eva Staffel (eva.staffel@wilderness.at)

14.5.2021 10:00 bis 23.5.2021 19:00

Visionssuche – Aus der Isolation in die Verbundenheit

Zehntägiges Übergangsritual in der Nähe vom Ötscher im Ertltal mit viertägiger Solozeit in der Wildnis.

Gerade in Zeiten des Übergangs und der Neuorientierung, angesichts globaler Krisen, wie wir sie momentan erleben, ist die tiefe Verbindung mit uns, der Gemeinschaft und dem Leben selbst von essentieller Bedeutung.

Dem uralten Pfad der Visionssuche folgend, tauchst du in einen kraftvollen Raum ein, der seit Menschengedenken für dich offensteht. Hier kannst du dich der Wandlungskraft der Natur, innerer wie äußerer, anvertrauen. Unter den Bäumen streifst du die alte Haut ab und beginnst, in deine neue Größe hineinzuwachsen. In Übereinstimmung mit dem, was das Leben von dir will, was dich ganz  und lebendig macht, verwurzelst du dich tief und richtest dich neu aus. 

Für nähere Informationen, klicke bitte hier <https://www.donatella-magliani.com/images/Donatella/pdf/Visionssuche_Mai_2021_Folder_v2.pdf

Wir freuen uns auf dich !

Gesegnet sind die Männer und Frauen
die auf der Erde gepflanzt sind,
in deinem Garten.
Die wachsen, wie deine Bäume und Blumen wachsen,
die ihre Dunkelheit in Licht verwandeln.
Ihre Wurzeln tauchen in die Dunkelheit ein;
Ihre Gesichter wenden sich dem Licht zu.

Hohelied Salomos, übersetzt von Stephen Mitchell

Leitung:
Annie Malecki, Martin Pongratz und Donatella Magliani

Termin:
Fr. 14. Mai (10 Uhr) bis So. 23. Mai 2021 (19 Uhr)

Ort:
In der Nähe vom Ötscher im Ertltal

Kosten:
€ 550,- bis € 1150, nach eigenen Möglichkeiten
Anzahlung von €200 ist für die Platzreservierung erforderlich

plus€ 250 für Verpflegung, Platz und Übernachtung im eigenen Zelt

Inhaltliche Fragen: 
Annie Malecki: anniemalecki@yahoo.com , Tel.: 0650-30 75 073
Martin Pongratz: goldenfox@gmx.at , Tel.: 0664-13 13 006
Donatella Magliani: donatella@speed.at , Tel.: 0676-721 50 53

Organisatorisches:
Spätestens 3-4 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

9.7.2022 18:00 bis 16.7.2022 13:00

Zwischen Himmel und Erde und die Kunst des Spiegelns

„Von der Erde getragen und gewollt und vom Himmel entflammt“ gehen wir dem Thema nach, in meiner Mitte zu sein. 6 Tage lang ist unser Tun und Geist auf dieses Thema ausgerichtet. Eine einzigartige Woche.

Der mentale Geist ist nur eine unzureichende Möglichkeit, dieses Thema zu verstehen und zu begreifen. So begegnen wir der Mitte zwischen Himmel und Erde über den schamanischen Zugang in diesem Seminar.

Mit Trancereisen nach F. Goodman und Divinationsreisen nach R. Metzner öffnen wir die Tore zu unseren präpersonalen und transpersonalen Bewusstseinsebenen. Mit intuitiven Naturgängen in einem bestimmten Setting begegnen wir auf der Seelenebene den Wesen der Natur und verbinden uns mit ihnen. Daoistisches Qigong ist ein weiterer Helfer um uns in diesem Prozess zu unterstützen und zu begleiten.

Weiters gibt es eine Einführung in die Kunst des Spiegelns und tägliches Praktizieren in dieser besonders wertvollen Form des Hörens und Sprechens. Wir nächtigen in einer liebevoll gepflegten 100 jährigen Hütte im Nationalpark Nockberge Kärnten. Ein Platz wie geschaffen für unser Seminar.

Zwischen Himmel und Erde – heißt in meiner Mitte zu sein.

Termin:
So. 9. Juli (18.00 Uhr) bis Fr. 16. Juli 2022 (13.00 Uhr)

Leitung:
Waltraud Georgiades & Martin Pongratz

Ort:
Alm in den Nockbergen, Kärnten auf 1700m Höhe

Kosten:
€ 450,- (€ 410,- für FrühzahlerInnen bis Mo 11.04.2022)

Zusatzkosten:
ca. € 265,– für Übernachtung, Platzbenutzung und Lebensmittel (wir kochen selbst) – (Bezahlung vor Ort)

Organisatorisches:
Spätestens 3-4 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

Info:

Waltraud GeorgiadesMartin Pongratz
w.georgiades65@gmail.comgoldenfox@gmx.at
Tel.: +43 664 / 23 222 36 
www.geo-visionssuche.at 
  

6.11.2021 11:00 bis 17:00

Medizinwanderung: Tor zum Westen

Bei einer Medizinwanderung gehst du mit deinen Fragen und Themen alleine in die Natur und bittest sie um Antwort. Du fragst nach Medizin für dein Leben. Diese Zeit gibt dir die Möglichkeit dich mit dir selbst und deiner eigenen inneren Natur zu verbinden. Wo stehst du gerade in deinem Leben? Welche Sehnsucht in Dir möchte gelebt werden? Und was hindert sich daran? Die Erlebnisse, Träume, Gedanken und Gefühle, die du in der Zeit alleine in der Natur erfährst, bringst du zurück in den Kreis der Gemeinschaft. Wir hören die Geschichten und geben einen Spiegel, der Dich bezeugt und bestärkt.

In diesem Zyklus finden die Medizinwanderungen nahe an den Knotenpunkten im Jahresrad statt, diese Tage sind kraftvolle Tore in die jeweilige Jahreszeitqualität. Weitere Tore im Jahresrad siehe unter Termine.

Termin:
Sa. 6. November 2021

Uhrzeit: 
11-17 Uhr 

Ort:
Landersdorf 43, 3124 Oberwölbling, NÖ

Team:
Gabriele Höfinger & Sarah Mitternacht

Preis:
einzelne Termine 80€, bei Buchung des gesamten Essentials Zyklus 240€

Info:
Gabriele Höfinger

E-mail:
gabriele.hoefinger@gmx.at

Tel.
+43 / (0)680 / 30 32 162

Auf Anfrage bieten wir auch Einzelbegleitung an.

28.11.2021 19:00 bis 21:00

Räuchern – Der Duft im November

Die Natur zieht sich in das Innere der Erde zurück und ladet uns ein es ihr gleich zu tun, d.h. unseren Blick nach innen zu wenden. Auch unser Körper möchte „ herunterfahren“. Gleichzeitig öffnet sich das Tor zur Ahnenwelt, es ist ein guter Zeitpunkt mit ihnen in Verbindung zu gehen, sie zu würdigen oder auch um Unterstützung zu bitten. An diesen Abend dienen ausgewählte Räucherstoffe als Brückenbauer zu unseren Ahnen. Weiters helfen sie uns an der Kraft des Novembers teilzuhaben und das Erhellende an der dunklen
Jahreszeit zu erkennen. Mit einer Duft-Klang-Reise runden wir den Abend ab.

Herzlich willkommen zu diesem besonderen und kraftvollen Abend!

Leitung:
Waltraud Georgiades

Termin:
So. 28. November 2021 (19.00 – 21.00 Uhr)

Ort:
Shambhala, Josefstädterstraße 5 (JS2), 1080 Wien

Kosten:
€ 15,-

Info:

Waltraud Georgiades
w.georgiades65@gmail.com
www.geo-visionssuche.at
Tel.: +43 664 / 23 222 36

21.11.2021 18:00 bis 20:00

Zwischen Himmel & Erde

Schwerpunkt: Welche Kraft erwächst mir aus meinen Wurzeln?

Daoistische Qigongübungen und eine Trancereise nach Felicias Goodman führen uns in die Unterwelt unseres Lebensbaumes. Die Verbindung zu meinen Wurzelkräften stärken. Welche Wurzel nährt mich? Welche Botschaft steckt in ihr?

„Wir sind nicht ganz irdisch, denn der Himmel lebt ja in uns. Wir sind nicht ganz Spirit, denn wir leben ja auf der Erde. Doch wir können die Mitte sein, in der sich Himmel und Erde vereinen. Die Brücke von Mensch zu Mensch.“ (EstherWolf)

Termin:
So. 21. November 2021 (18.00 – 20.00 Uhr)

Leitung:
Waltraud Georgiades und Martin Pongratz

Ort:
Shambhala, Josefstädterstraße 5 (JS2), 1080 Wien

Kosten:
€ 25,-

Info:

Waltraud GeorgiadesMartin Pongratz
w.georgiades65@gmail.comgoldenfox@gmx.at
www.geo-visionssuche.at 
Tel.: +43 664 / 23 222 36 

27.6.2021 19:00 bis 21:00

Zwischen Himmel & Erde

Schwerpunkt: Meinem Ruf im Alltag folgen!

Mit feinen Räucherstoffen und daoistisches Qigong bereiten wir uns auf eine Divinationsreise in die Mittelwelt unseres Lebensbaumes vor. Wer oder was unterstützt mich darin meinen Ruf im Alltag zu leben? Welche Ressourcen tragen mich auch bei Gegenwind?

„Wir sind nicht ganz irdisch, denn der Himmel lebt ja in uns. Wir sind nicht ganz Spirit, denn wir leben ja auf der Erde. Doch wir können die Mitte sein, in der sich Himmel und Erde vereinen. Die Brücke von Mensch zu Mensch.“ (EstherWolf)

Termin:
So. 27. Juni 2021 (19.00 – 21.00 Uhr)

Leitung:
Waltraud Georgiades und Martin Pongratz

Ort:
Shambhala, Josefstädterstraße 5 (JS1), 1080 Wien

Kosten:
€ 25,-

Info:

Waltraud GeorgiadesMartin Pongratz
w.georgiades65@gmail.comgoldenfox@gmx.at
www.geo-visionssuche.at 
Tel.: +43 664 / 23 222 36 

28.3.2021 18:00 bis 20:00

Zwischen Himmel & Erde

Schwerpunkt: Der Ruf des Himmels!

Daoistische Qigongübungen und Räuchern bereiten uns auf die Divinationsreise in die Oberwelt unseres Lebensbaumes vor, um Fragen über unsere Zukunft zu stellen und die Qualität des Himmels in uns zu stärken und zu nähren.

„Wir sind nicht ganz irdisch, denn der Himmel lebt ja in uns. Wir sind nicht ganz Spirit, denn wir leben ja auf der Erde. Doch wir können die Mitte sein, in der sich Himmel und Erde vereinen. Die Brücke von Mensch zu Mensch.“ (EstherWolf)

Termin:
So. 28. März 2021 (18.00 – 20.00 Uhr)

Leitung:
Waltraud Georgiades und Martin Pongratz

Ort:
Shambhala, Josefstädterstraße 5 (JS2), 1080 Wien

Kosten:
€ 25,-

Info:

Waltraud GeorgiadesMartin Pongratz
w.georgiades65@gmail.comgoldenfox@gmx.at
www.geo-visionssuche.at 
Tel.: +43 664 / 23 222 36 

19.11.2021 16:00 bis 21.11.2021 16:00

Ein FrauenLiebesTanz

Wenn wir, solange wir leben, dem Weg der Freude folgen, werden wir am Ende eins mit diesem Weg.
Leo Tolstoi

Freude ist ein seelischer Kraftspender, energetisiert und macht uns anziehend. Freude fördert Kreativität und Tatkraft, sodass wir auch herausfordernde Situationen gut und leichter meistern.

Erlaubst du dir, der Freude zu folgen? Du hast die Macht, Freude zu wählen und die Hindernisse auf dem Weg nach und nach zu erkennen und zu entfernen.

In diesen Tagen befragen wir die Weisheit unseres Körpers im Tanz und in der Bewegung. Unterstützt durch „Das Rad der 4 Schilde“ verbinden wir uns mit der inneren und äußeren Natur. Wir verbringen Zeiten alleine in der Natur, erforschen bewusst und achtsam den Zugang zur Freude. Im Kreis der Frauen sitzend, hören und bestärken wir uns gegenseitig von Herzen und vertiefen die Praxis der Freude.

Leitung:
Karina Maringer & Gabriele Wieder

Termin:
Fr. 19. Nov. (16.00 Uhr) bis So. 21. Nov. 2021 (16.00 Uhr)

Ort:
Seminarhaus Holzöstersee/OÖ

Kosten:
€ 210.- (Frühzahlerinnen bis 19. Oktober 2021: €190.-)

Zusatzkosten:
162,- Doppelbett / Mehrbettzimmer €184,- inkl. Vollpension pro Person für das Wochenende (Bezahlung vor Ort in bar)

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen detailierte Infos zum Seminar, Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

Info:

Gabriele Wieder
E-mail: gabrielewieder@yahoo.com
Tel. +43 / (0)650 / 635 11 60

Karina Maringer
E-mail: karinatara@hotmail.com
Tel. +43 / (0)676 4551410

6.8.2021 16:00 bis 8.8.2021 16:00

Ein FrauenLiebesTanz

Bist du dir deiner Schöpferinnenkraft bewusst? Wenn du in DEINER Schöpferrealität ankommst, übernimmst du Verantwortung für dein Leben. You have taken your power back!

Du bist eingeladen, neugierig und spielerisch zu erforschen, wie du kreierst. An diesem Wochenende fokussieren wir uns auf einen Teilaspekt davon: Dein Selbstbild.
Denn du kannst nur Ziele, Visionen, Träume erreichen, die zu dem „Was du über dich selbst erzählst“ passen.

Überzeugungen, Erinnerungen, Verhaltensmuster und Rollen formen unser Selbstbild. Was von diesen Elementen ist wandelbar?
In Naturgängen, unterstützt durch das Rad der 4 Schilde, beim Tanz im Gespräch von Herz zu Herz wollen wir diese Anteile erkennen, annehmen und transformieren.

Bist du bereit eine neue Geschichte über dich zu erzählen?
Dies ist ein Beitrag, um die Erfüllung deiner Herzenswünsche zu unterstützen.
Es ist die Haltung, die Einstellung dem Leben gegenüber, deren Meisterinnnen wir sind.

Leitung:
Karina Maringer & Gabriele Wieder

Termin:
Fr. 6. August (16.00 Uhr) bis So. 8. August 2021 (16.00 Uhr)

Ort:
Hof der Sinne, Senftenbach/OÖ

Kosten:
€ 210.- ( Frühzahlerinnen bis 6. Juli 2021: €190.-)

Zusatzkosten:
bis ca. €140.- Doppelbett / Mehrbettzimmer /Schlafgalerie (Bezahlung vor Ort in bar) inkl. Vollpension pro Person für das Wochenende
(Einzelbett außerhalb)

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen detailierte Infos zum Seminar und zur Fahrgemeinschaftsbildung.

Info:

Karina Maringer
E-mail: karinatara@hotmail.com 
Tel. +43 / (0)676 / 455 14 10

Gabriele Wieder
E-mail: gabrielewieder@yahoo.com
Tel. +43 / (0)650 / 635 11 60

3.6.2021 14:00 bis 6.6.2021 14:00

WalkAWay – geh deinen Weg!

Leider mussten wir dieses Seminar coronabedingt absagen!
Wir suchen nach neuen Terminen …

Dieser WalkAWay ist ein stärkendes, bewusst gestaltetes Übergangs-Ritual an der Schwelle zum Erwachsen-Werden, das dich dabei unterstützen soll, deine eigenen Antworten auf deine Fragen zu finden und deinen Weg zu gehen.

In diesen 4 Tagen hast du die Möglichkeit, dich mit den Kräften der Natur zu verbinden, deine Stärken zu erfahren und deine Grenzen zu spüren. Es ist eine Zeit, dir selbst zu begegnen und zu lauschen: „Wofür brennt mein Herz?“

Du bekommst in dieser Zeit die Gelegenheit, gut vorbereitet und innerhalb eines geschützten Rahmens 24 Stunden allein in der Natur zu verbringen, deiner inneren Stimme Raum zu geben und Antworten zu erhalten auf das, was dich gerade beschäftigt in deinem Leben.

Leitung:
Silke Freya Haeusler und Wolfgang Loibl

Termin:
Do. 3. Juni (14.00 Uhr) bis So. 6. Juni 2021 (14.00 Uhr)

Ort:
Hammerschmiede im Stiefernbachtal
Hammerschmiede 3
3562 Stiefern am Kamp
Waldviertel, NÖ

Kosten:
€ 200,-

Zusatzkosten:
€ 60,- (in bar vor Ort) für Platz und Verpflegung

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

Info:

Silke Freya HäuslerWolfgang Loibl
silkehausler@yahoo.dewolf.loibl@gmx.net

18.9.2021 09:00 bis 19.9.2021 13:00

Schwitzhütte

Nach einer Zeit großer Verwirrung und Unsicherheit ist es höchste Zeit, unseren Platz im Leben neu zu bestimmen. Mit Zeit in der Natur, im Ritual und im Kreis.

Leitung:
Nicolai Van der Bellen

Termin:
Sa. 18. September (9.00 Uhr) bis So 19. September 2021 (13.00 Uhr)

Ort:
Bernreith bei Ottenschlag/Waldviertel, NÖ, am Platz des großen Himmels

Kosten:
€ 150,-

Zusatzkosten:
€ 10,- für Holz und Haus (in bar vor Ort)

Unterbringung & Verpflegung:
Begrenzte Schlafplätze (mit Schlafsack) im Haus, Zelt oder sehr nette Pension.

Info:
Nicolai van der Bellen
nicolai.vdb@web.de
+43 670/60 61 444

Organisatorisches:
Weitere Infos auf Anfrage oder bei Anmeldung.

7.5.2021 15:00 bis 9.5.2021 14:00

Movements of the Soul

  • Wie drückt sich die wilde, kreative Frühlingskraft in dir und durch dich aus?
  • Welcher erneuernde, vitale Impuls und welcher verborgene Traum bewegt dich aus der Tiefe?
  • Welcher heilende Mythos bewegt die Wildnis um dich?
  • ..und wie bewegt dich das Neu und Wilde in der Welt?

In der drängenden, wuchernden, blühenden Frühlingsnatur des Südburgenlands erforschen wir die Verbindung initiatorischer Wildernessarbeit mit der kreativen Ausdruckskraft in Bewegung. In Berührung und Rückverbindung mit der Wildnatur machst du eine Reise zu tiefer Körperwahrnehmung erforscht Bewegungs- und Handlungsspielräume mit allen Sinnen und erlebst deinen Körper im kreativen Dialog mit dem größeren Körper der Natur.

Dabei uralte und neue Geschichten finden, gespiegelt werden im Kreis, mit dem Herzen sehen und gesehen werden.

Die Weisheit deines Körpers verbindet dich mit dem Raum deiner Träume und Visionen.

Elemente werden sein:

  • Wilderness Ritualarbeit
  • Bewegungserforschung / Somatics
  • Kreativ gestalterische Methoden, Malen, Schreiben
  • Naturgänge und Schwellenzeit
  • Spiegeln
  • Authentic Movement
  • Tamalpa Life/Art Process nach Daria und Anna Halprin

I hold the most archaic values on earth … the fertility of the soul, the magic of the animals, the power-vision in solitude…. the love and ecstasy of the dance, the common work of the tribe. gary snyder


Leitung:
Gabriele Höfinger & Alfred Kwasny

Termin:
Fr. 7. Mai (15.00) bis So 9. Mai 2021 (14.00)

Ort:
Haarberghof, Burgenland
www.haarberghof.com

Kosten:
195.- für Frühzahler*innen bis 7. April 2021 / danach 225.-

Zusatzkosten:
€ 140.-  bis 185.- (Bezahlung vor Ort) für Unterkunft und Verpflegung am Haarberghof

Info:
Gabriele Höfinger
E-mail: gabriele.hoefinger@gmx.at
Tel. +43 / (0)680 / 30 32 162

Alfred Kwasny
E-mail: alfred_kwasny@gmx.at
Tel. +43 / (0)650 / 811 70 88

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

9.7.2021 14:00 bis 18.7.2021 14:00

Visionssuche für junge Erwachsene

Was möchte ich wirklich in meinem Leben?
Was ist meine Aufgabe?
Wo ist mein Platz?
Wohin zieht mich meine Sehnsucht?
Was möchte ich loslassen, was kraftvoll hereinrufen…in dieses kostbare Leben?

Gemeinschaft, Bekräftigung, Initiation – das große, universelle Übergangsritual in der Wildnis, speziell für junge Menschen!

Vier Tage Vorbereitung mit Naturübungen und Ritualen in der Gemeinschaft der Visionssucher*innen –  schauen worum es wirklich geht, wer du wirklich bist und wirst. Deine Quest – Drei Tage und Nächte gehst du hinaus, für deine Bestimmung, im Spiegel der wilden Natur. Drei Tage Integration in die Gemeinschaft und feiern deines kraftvollen Übergangs in einen neuen Lebensabschnitt.

In einer Welt im dringenden Wandel ist die Visionssuche dein Wandlungsweg, tief verbunden mit den Traditionen und Mythen der Menschen und dem großen Gewebe des Lebens auf dieser Erde.


Ein paar Bilder von der Visionssuche für junge Menschen 2019 und Feedbacks von 2020. Danke den wunderbaren und mutigen jungen Menschen:

Wo bin ich hier?
Bin ich hier mit mir?
Wo bin ich?
Hier?

Im Wald allein mit Zeit.
Zeit für mich. Ohne Tutenzwang.
Zeit zum sein.
Und nachdenken. Viel nachdenken.

Natur ist hart.
Ein ungeschönt der Spiegel vielleicht.
Es tut weh, es ist kalt, es wird nass.
Schwer – aber dafür umso kraftvoller.
Viel fluchen ist dabei.
Scheiße, Scheiße, Scheiße.
Aber das größte, wenn du es trotzdem schaffst. Anna, 19

..Verbindung von Körper, Geist, Seele, Verstand. Ernst, humorvoll, gefühlvoll. Super, ganz, Nachhaltigkeit, behütet. Danke! .. Tom 27

…Ich finde wunderschön, wie Ihr den Körper mit ein bezieht, in die Bearbeitung von Erfahrungen. Das hat mir viel gegeben. Ich hätte am liebsten jeden Morgen getanzt .. Anna,19

..Die Übungen, Feedback und Spiegeln war ganz großartig! Bitte macht weiter die Visionssuche für junge Erwachsene! Ich hätte nicht gedacht etwas so bewegendes und wirksames zu machen… Paul, 24

..Menschen sind so inspirierend wenn sie sind wie sie sind und vor allem in Liebe, die Zeit mit euch und den anderen schönen Menschen hat mir auch viel gelehrt wie man anderen Menschen begegnen kann und Menschen zu sehen.. Marie, 22

..Jeder und alles war willkommen, es ging nicht um richtig oder falsch. Eure Menschenkenntnis, eure Gabe zuzuhören, zu verstehen und zwischen den Zeilen zu lesen hat mir auf meiner Reise viele Türen geöffnet und großen Mut gemacht auch hindurch zu gehen. Its something inpredictable but in the end it’s right.I hope you have the time of your life… Florian, 22


Leitung:
Gabriele Höfinger & Alfred Kwasny

Termin:
Fr. 9. Juli (14.00) bis So 18. Juli 2021 (14.00)

Ort:
voraussichtlich Wechselgebiet Steiermark / Niederösterreich

Kosten:
450.- SuperEarlyBird bis 31.12.2020 
570.- Frühbucher*innen bis 25. Mai 2021
danach Normalpreis 650.-

Zusatzkosten:
€ 300,- für Platzbenützung, Unterbringung und Verpflegung (Zahlung vor Ort)

Maximal 10 Teilnehmer*innen

Wenn dich die Visionssuche ruft, es aber am Geld scheitert, nimm bitte mit uns Kontakt auf

Info:
Gabriele Höfinger
E-mail: gabriele.hoefinger@gmx.at
Tel. +43 / (0)680 / 30 32 162

Alfred Kwasny
E-mail: alfred_kwasny@gmx.at
Tel. +43 / (0)650 / 811 70 88

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

8.8.2021 18:00 bis 15.8.2021 14:00

Spread Your Wings

Mit einer Gruppe von Jugendlichen machst du dich gemeinsam auf den Weg in den Sommer, zu einem Abenteuer in der Natur und einer Reise zu den Quellen deines kreativen Ausdrucks.

Was hindert dich noch deine Flügel auszubreiten und zu fliegen?

Wir verweben kreative, gestaltende Methoden, wie Schreiben und Malen, Theater- und Tanzimprovisation, rituelle Symbol- und Körperarbeit mit einer tiefen Naturerfahrung um dich gut mit dir selbst und all deinen Farben und Seiten zu verbinden.

Was dich erwartet?

  • Eine Gemeinschaft gleichgesinnter, ehrliche authentische Begegnungen
  • jede Menge Spaß
  • Ein Platz mitten in der Natur
  • Leben am Feuer, schlafen unter den Sternen oder im Zelt
  • Ein Ritual in der Natur
  • Achtsame und herzliche Begleitung

Ein Entdeckungspfad zu deinen einzigartigen und lebendigen Geschenken um deine Träume, Visionen und Fähigkeiten immer klarer in die Welt zu tragen.


..Für mich war es eine sehr besondere Zeit – eine große und starke Verwandlung..

..Meine kreative Ader sprudelte wie verrückt..

..Ich war noch nie in einer so kreativen lustigen und netten Gruppe von Gleichaltrigen!..

..Danke für ein paar der schönsten Momente in meinem Leben..

..das Feuer zu hüten und dann eine Auszeit bis Sonnenaufgang zu machen – Es haben sich mir viele Stärken offenbart, die ich davor nicht bemerkt hatte, besonders meine Liebe zur Musik..

 ..Am allerbesten von all den Sachen fand ich das Schauspieltheater von gestern obwohl ich zuerst überhaupt keine Lust hatte, hat es so viel Spaß gemacht, dass ich es gleich noch einmal wiederholt hätte..

 ..eine ganz besondere Erfahrung. Ich bin in diesen sechs Tagen um viele tolle Erlebnisse, Freundschaften und neue Erkenntnisse bereichert worden..

 ..Ich bin drauf gekommen, dass ich unbedingt mal aus meinem Alltag heraus kommen musste um mich erst so richtig kennen zu lernen. Und ihr habt es geschafft mich – nicht nur einmal – sondern ganz oft – aus meiner Komfortzone zu locken..

Danke, dass ihr mir das Fliegen beigebracht habt..

Der „Spread Your Wings“ Tribe 2020 – Jonas, Laurin, Magdalena, Mira, Miriam, Paul und Selina

Leitung:
Gabriele Höfinger & Alfred Kwasny

Termin:
So. 8. August (18.00) bis So 15. August 2021

Ort:
Naturort in Istrien zwischen Meer und Ucka Nationalpark (Alternativplatz in Österreich wenn es die Reisesituation verlangt)

Kosten:
€ 460,- (Frühzahlerinnen bis Mo. 28. Juni 2021: € 390,-)

Zusatzkosten:
€ 160,- für Platz, Verpflegung (Bezahlung vor Ort)

Reise:
Hin- und Rückreise selbständig und in der Gruppe selbstorganisiert (im Vorjahr mit FlixBus, Kosten insg. 30.-)

Info:
Gabriele Höfinger
E-mail: gabriele.hoefinger@gmx.at
Tel. +43 / (0)680 / 30 32 162

Alfred Kwasny
E-mail: alfred_kwasny@gmx.at
Tel. +43 / (0)650 / 811 70 88

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

3.6.2021 11:00 bis 6.6.2021 14:00

Meine Wilde Zeit!

Eine Initiationsreise für Jugendliche in den wilden Jahren des Übergangs zur jungen Frau, zum jungen Mann.

In einer Gemeinschaft von jungen Leuten gehst du hinaus in die Natur, schläfst unter den Sternen oder im Tipi, kochst am Feuer, lässt das Gepäck des Alltags zurück um zu schauen was wirklich wichtig für dich ist, wer du bist und sein willst.

Sich in der Gruppe kennenlernen, Spaß haben und forschen was dich wirklich bewegt und herausfordert. Geschichten erzählen, Übungen, Rituale, Masken bauen, kreative Körperarbeit, Stockkampf.

Welchen Übergang möchtest du in der Wildnis begehen?

Was braucht deinen ganzen Mut?

Was ist wild und lebendig in dir und will gelebt werden?

Du gehst nach uralter Tradition für deine Solozeit in die Natur, lernst deine Stärken und deinen Mut kennen und bringst eine Medizingeschichte für dich und die Gemeinschaft zurück,

wirst als junge Frau, als junger Mann bestätigt … und FEIERST in der Gemeinschaft!


„cool was in der Zeit passiert ist. Ich konnte meine Drachen anvertrauen.. ein Abenteuer und neue Freunde ..“ Jonas

“ …tolle Erfahrungen und starke Erlebnisse…“
“ …mich hat es bewegt, die Geschichten von jedem nach den Übungen zu hören … und meine Auszeit alleine im Wald war so schön… “ Laurin

„ ..ich bin sehr berührt was da wunderbares geschehen ist, Kira ist wirklich gestärkt, ausgerichtet und liebevoll daraus hervor gegangen“ Elke, (Mutter)


Leitung:
Gabriele Höfinger & Alfred Kwasny

Termin:
Do 03. Juni (11.00) bis So 06. Juni 2021 (14.00)

Ort:
Niederhof, Lilienfeld

Kosten:
€ 220,- (Frühzahlerinnen bis Mo. 10. Mai 2021: € 190,-)

Zusätzliche Kosten
Unterkunft, Verpflegung & Materialien: € 80,-

Info:
Gabriele Höfinger
E-mail: gabriele.hoefinger@gmx.at
Tel. +43 / (0)680 / 30 32 162

Alfred Kwasny
E-mail: alfred_kwasny@gmx.at
Tel. +43 / (0)650 / 811 70 88

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

11.6.2021 15:00 bis 13.6.2021 13:00

Leadership of Self

Einen ganzen Tag, von Sonnenauf- bis Untergang verbringst du alleine über der Schwelle in der Natur: du verabschiedest dich von Altem, das dich auf deinem Weg hindert und rufst auf deine Art das Neue für dein Leben rein. Solche Zeiten alleine sind seit unseren Vorfahren starke Rituale, um mit dem eigenen Lebenssinn in Harmonie zu kommen. Am ersten Abend  bereitest du dich auf die Zeit alleine vor und klärst deine Absicht für die es wert ist, dich alleine fastend den Elementen auszusetzen. Nach deinem Ritual kehrst du in den Kreis der Frauen  zurück und erzählst deine Geschichte. Im Spiegel der Natur und im Spiegel der Gemeinschaft erfährst du mehr über dich und deine Medizin.

Termin:
Fr. 11. Juni (15.00) bis 13. Juni (13.00) 2021

Ort:
Hütte in NÖ

Team:
Gabriele Höfinger & Sarah Mitternacht

Preis:
190€ plus Unterkunft und Verpflegung (Frühzahlerinnen bis Mo. 26. April 2021: 170€) 

Info:
Gabriele Höfinger

E-mail:
gabriele.hoefinger@gmx.at

Tel.
+43 / (0)680 / 30 32 162

Auf Anfrage bieten wir auch Einzelbegleitung an.

19.6.2021 11:00 bis 17:00

Medizinwanderung: Tor zum Süden

Bei einer Medizinwanderung gehst du mit deinen Fragen und Themen alleine in die Natur und bittest sie um Antwort. Du fragst nach Medizin für dein Leben. Diese Zeit gibt dir die Möglichkeit dich mit dir selbst und deiner eigenen inneren Natur zu verbinden. Wo stehst du gerade in deinem Leben? Welche Sehnsucht in Dir möchte gelebt werden? Und was hindert sich daran? Die Erlebnisse, Träume, Gedanken und Gefühle, die du in der Zeit alleine in der Natur erfährst, bringst du zurück in den Kreis der Gemeinschaft. Wir hören die Geschichten und geben einen Spiegel, der Dich bezeugt und bestärkt.

In diesem Zyklus finden die Medizinwanderungen nahe an den Knotenpunkten im Jahresrad statt, diese Tage sind kraftvolle Tore in die jeweilige Jahreszeitqualität. Weitere Tore im Jahresrad siehe unter Termine.

Termin:
Sa. 19. Juni 2021

Uhrzeit: 
11-17 Uhr 

Ort:
Landersdorf 43, 3124 Oberwölbling, NÖ

Team:
Gabriele Höfinger & Sarah Mitternacht

Preis:
einzelne Termine 80€, bei Buchung des gesamten Essentials Zyklus 240€

Info:
Gabriele Höfinger

E-mail:
gabriele.hoefinger@gmx.at

Tel.
+43 / (0)680 / 30 32 162

Auf Anfrage bieten wir auch Einzelbegleitung an.

24.4.2021 11:00 bis 17:00

Medizinwanderung: Tor zum Südosten

Bei einer Medizinwanderung gehst du mit deinen Fragen und Themen alleine in die Natur und bittest sie um Antwort. Du fragst nach Medizin für dein Leben. Diese Zeit gibt dir die Möglichkeit dich mit dir selbst und deiner eigenen inneren Natur zu verbinden. Wo stehst du gerade in deinem Leben? Welche Sehnsucht in Dir möchte gelebt werden? Und was hindert sich daran? Die Erlebnisse, Träume, Gedanken und Gefühle, die du in der Zeit alleine in der Natur erfährst, bringst du zurück in den Kreis der Gemeinschaft. Wir hören die Geschichten und geben einen Spiegel, der Dich bezeugt und bestärkt.

In diesem Zyklus finden die Medizinwanderungen nahe an den Knotenpunkten im Jahresrad statt, diese Tage sind kraftvolle Tore in die jeweilige Jahreszeitqualität. Weitere Tore im Jahresrad siehe unter Termine.

Termin:
Sa. 24. April 2021

Uhrzeit: 
11-17 Uhr 

Ort:
Landersdorf 43, 3124 Oberwölbling, NÖ

Team:
Gabriele Höfinger & Sarah Mitternacht

Preis:
einzelne Termine 80€, bei Buchung des gesamten Essentials Zyklus 240€

Info:
Gabriele Höfinger

E-mail:
gabriele.hoefinger@gmx.at

Tel.
+43 / (0)680 / 30 32 162

Auf Anfrage bieten wir auch Einzelbegleitung an.

6.2.2021 10:00 bis 20:00

Medizinwanderung: Tor zum Nord-Osten

Lichtmess ist ein Zeitpunkt im Jahr in dem sich der Wechsel in das Neue nochmal zeigt: Was ist meine Vision jetzt? Was soll blühen und wachsen in dieser neuen Zeit? Was ist wichtig und hat Kraft? Was will ich nähren?

Und groß gedacht heißt es danach zu fragen: Welche Vision gibt meinem Leben Sinn? Was sagt mir das Eichkätzchen, der Haselnusszweig, der Maulwurfshügel über den Sinn des Lebens? Was hat die Natur für eine Vision für mich und mein Leben?

Jetzt in dieser Zeit wo es im Außen vielleicht nicht so viel zu tun gibt, weil alles unter eine Eis- und Schneedecke liegt, „Lockdown“ ist, ist vielleicht ein guter Zeitpunkt, um zu schauen, welche Kräfte und Visionen sich in deinem Inneren sammeln, um im Frühling geboren zu werden.

Wir treffen uns online auf Zoom von 10-11:30 zum gemeinsamen Eintauchen. Dann erneut ebenfalls online von 18-20 Uhr, um die Geschichten abzuholen. Zwischendrin hast du Zeit, um für dich alleine eine Medizinwanderung in der Natur in deiner Umgebung zu machen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die vorherige Erfahrung mit einer Schwellenzeit oder Medizinwanderung.

Termin:
Sa. 06. Februar 2021

Uhrzeit: 
10-11:30 und 18-20 Uhr

Ort:
Online auf Zoom

Team:
Gabriele Höfinger & Sarah Mitternacht

Preis:
einzelne Termine 80€, bei Buchung des gesamten Essentials Zyklus 240€

Info:
Gabriele Höfinger

E-mail:
gabriele.hoefinger@gmx.at

Tel.
+43 / (0)680 / 30 32 162

Auf Anfrage bieten wir auch Einzelbegleitung an.

25.11.2021 17:00 bis 28.11.2021 16:00

Growing Love 8 – Medizinradseminar

Letzter Termin des Jahreszyklus 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung….
mit Claudia R. Pichl und Silke Freya Häusler

Kraft des Winters

Do 25. November 2021 17:00 bis So 28. November 2021 16:00
Die Lichtung, Waldviertel

Weise Liebe braucht Raum und Pause
Nacht…..Winter…..

Die Nacht lädt uns ein zu regenerieren, der Winter zu Einkehr und zu Ruhe: Unsere Liebe braucht Raum, um sich zu entfalten und zu erneuern, Zwischenräume, Leere, Nichtstun. Und sie braucht Zeit für Entfaltung, Innehalten, Pausen. Mit dem 1. Advent tauchen wir ein in eine Verlangsamung und Ausdehnung, die die bevorstehende Weihnachtszeit auch bedeuten könnte…. Wie können wir Pause machen in unserer getakteten Welt? Können wir in Ruhe warten auf das, was als nächstes geschehen möchte? Liebe drängt nicht, Liebe kann warten, Liebe ist! Wir nehmen uns an diesem verlängerten Wochenende mehrere Tage Zeit, um diese Weisheit der Ruhe und Stille aufsuchen – in der Natur, in Bewegung, im Singen, in Worten. Mit einem großen Ritual würdigen wir diese Phase der reifen, weisen Liebe und rufen und beten für Heilung und Weiheit in der Liebe.

Max. Teilnehmer*innen Anzahl der Wochenenden: 25 (und in Abhängigkeit von den dann geltenden Corona Regeln)

Diese Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.

Preis für das Abschluss-Wochenende: 250€ (Frühzahler*innen vor dem 25.10.2021 220€)

Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto (AT06 2011 1291 6305 8107, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!
Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzalung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).

Organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 8. Termin des Jahreszyklus ‚Growing Love‘ von 3 Wochenenden (Waldviertel und Burgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längeren Seminar zum Abschluß (Waldviertel)

Termine:

31.01.2021 Wienerwald/Breitenfurt
12. – 14.03.2021 Waldviertel/Lichtung
02.05.2021 Wienerwald/Breitenfurt
18. – 20.6.2021 Südburgenland/Haarberghof
01.08.2021 Wienerwald/Breitenfurt
24. – 26.09.2021 Südburgenland/Haarberghof
24.10.2021 Wienerwald/Breitenfurt
25. – 28.11.2021 Waldviertel/Lichtung (Abschluß Do – So mit Silke Freya Häusler)

Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen. (*Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

24.10.2021 10:00 bis 18:30

Growing Love 7 – Medizinradseminar

7. Termin des Jahreszyklus 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung….
mit Claudia R. Pichl

Kraft des Vorwinters

24. Oktober 2021, 10:00 – 18:30
Bildungswerkstatt Breitenfurt und Wienerwald

Die Ahn*innen ehren – Erinnerungen
Abenddämmerung…..Vorwinter…..
Bald ist das Fest der Toten, eine Zeit, wo sich die Schleier zwischen den Welten lichten können und sich die sichtbare und die unsichtbare Welt berühren wollen. Ich darf keine Angst vor der Dunkelheit haben…..
Wie geht es mir mit der Vergänglichkeit, meiner und der meiner Lieben, habe ich Angst vor dem Tod? Wie stehe ich zu meinen Ahn*innen? Sind unsere Beziehungen geklärt und gut geworden? Alte offene Rechnungen, nicht verziehene Verletzungen im System können meine gegenwärtigen Beziehungen vergiften und meine Liebesversuche immer wieder und wieder vereiteln. Es ist Zeit, die Dunkelheit zu ehren und den Ahn*innen ihren wichtigen Platz zu geben; indem ich Verstrickungen verabschiede, befreie ich mich für mehr Liebe in meinem Leben!

Max. Teilnehmer*innen Anzahl 24.10.2021: 15 (und in Abhängigkeit von den dann geltenden Corona Regeln)

Diese Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.

Preis für den Seminartag: 130€ (Frühzahler*innen vor dem 24.09.2021 110€) plus 13€ für das gemeinsame Mittagessen

Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto ( AT06 2011 1291 6305 8107, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!
Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzalung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).

Organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 7. Termin des Jahreszyklus ‚Growing Love‘ von 3 Wochenenden (Waldviertel und Burgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längerem Seminar zum Abschluß (Waldviertel)

Termine:

31.01.2021 Wienerwald/Breitenfurt
12. – 14.03.2021 Waldviertel/Lichtung
02.05.2021 Wienerwald/Breitenfurt
18. – 20.6.2021 Südburgenland/Haarberghof
01.08.2021 Wienerwald/Breitenfurt
24. – 26.09.2021 Südburgenland/Haarberghof
24.10.2021 Wienerwald/Breitenfurt
25. – 28.11.2021 Waldviertel/Lichtung (Abschluß Do – So mit Silke Freya Häusler)

Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen. (*Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

24.9.2021 17:00 bis 26.9.2021 16:00

Growing Love 6 – Medizinradseminar

6. Termin des Jahreszyklus Growing Love 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung….
begleitet von Claudia R. Pichl

Kraft des Herbstes

24. September 2021 17:00 bis 26. September 2021 16:00
Haarberghof, Südburgenland

Spreu und Weizen – Licht und Schatten – klare Grenzen
Abend…..Herbst…..

Das Licht geht zurück und der Herbst lädt uns ein, nach innen zu gehen, uns nach innen zu wenden, das Licht jetzt nach innen scheinen zu lassen: Was in meinem Leben, in meinen Beziehungen, in meiner Liebe fühlt sich nicht richtig und stimmig an, und was möchte abfallen wie die welken Blätter? Manchmal schleppen wir alte, überwuzelte Gewohnheiten, Muster und Glaubenssätze mit, als gäbe es nicht die reinigende Kraft der Unterscheidung! Als dürften wir nicht Nein sagen zu Gewohnheiten und Ja zum Wissen um das Leben und zur permanenten Erneuerung? Die zunehmende Dunkelheit lädt uns ein, abzusteigen zu den inneren Dämon*innen, ihnen ins Angesicht zu blicken und uns vielleicht mit ihnen zu verbinden…. Welch Glück für die Liebe, wenn wir unsere Dämon*innen und Fallstricke kennen und ihnen nicht unwissend erliegen!

Max. Teilnehmer*innen Anzahl der Wochenenden: 25 (und in Abhängigkeit von den dann geltenden Corona Regeln)

Diese Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.

Preis für das Wochenende: 210€ (Frühzahler*innen vor dem 24.08.2021 195€)

Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto (AT06 2011 1291 6305 8107, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!

Preis für Unterkunft und Verpflegung: zwischen 132€ (falls 5 Leute im Gästehaus wohnen) und 196€ (Einzelchalet). Plus anteiliger Gruppenraumpreis (insg. 200€, Anteil hängt von der Gruppengröße ab).

Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzalung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).

Organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 6. Termin des Jahreszyklus ‚Growing Love‘ von 3 Wochenenden (Waldviertel und Burgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längerem Seminar zum Abschluß (Waldviertel)

Termine:

31.01.2021 Wienerwald/Breitenfurt
12. – 14.03.2021 Waldviertel/Lichtung
02.05.2021 Wienerwald/Breitenfurt
18. – 20.6.2021 Südburgenland/Haarberghof
01.08.2021 Wienerwald/Breitenfurt
24. – 26.09.2021 Südburgenland/Haarberghof
24.10.2021 Wienerwald/Breitenfurt
25. – 28.11.2021 Waldviertel/Lichtung (Abschluß Do – So mit Silke Freya Häusler)

Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen. (*Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

1.8.2021 10:00 bis 18:30

Growing Love 5 – Medizinradseminar

5. Termin des Jahreszyklus 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung….
mit Claudia R. Pichl

Kraft des Vorherbstes

01. August 2021, 10:00 – 18:30
Bildungswerkstatt Breitenfurt und Wienerwald

Höhepunkt des Wachstums – Würdigung und Wertschätzung 
Nachmittag…..Vorherbst…..

Der Höhepunkt unserer Reise ums Rad des Tages und des Jahres ist überschritten. Wir wandern gemeinsam weiter. Für das Reifen unserer Liebe zu anderen Menschen ist es immer wieder gut, inne zu halten und sich Zeit zu nehmen, um die/den anderen sowie die gemeinsame Beziehung zu würdigen. Sehen was ist, aussprechen was wir wahrnehmen, den Wert der Beziehung und Verbindung bewusst schätzen lernen und auch diese Wertschätzung miteinander teilen. In diesen extra Zeiten für die Pflege der Liebe brauchen wir auch Mut – für die Intimität einer ehrlichen Kommunikation, für schwierige Momente der Dissonanz, für Reparaturarbeit im Falle von Verletzungen. Lieben impliziert auch, diese Momente oder Phasen, die sich wie Unerfülltheit und enttäuschte Erwartungen anfühlen können, zu halten. Lieben mit rosa Brille geht leider nicht – we never promised us a (permanent) rose garden.

Max. Teilnehmer*innen Anzahl 1. August 2021: 15 (und in Abhängigkeit von den dann geltenden Corona Regeln)

Diese Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.

Preis für den Seminartag: 130€ (Frühzahler*innen vor dem 01.07.2021 110€) plus 13€ für das gemeinsame Mittagessen

Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto (AT06 2011 1291 6305 8107, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!
Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzalung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).

Organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 5. Termin des Jahreszyklus ‚Growing Love‘ von 3 Wochenenden (Waldviertel und Burgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längerem Seminar zum Abschluß (Waldviertel)

Termine:

31.01.2021 Wienerwald/Breitenfurt
12. – 14.03.2021 Waldviertel/Lichtung
02.05.2021 Wienerwald/Breitenfurt
18. – 20.6.2021 Südburgenland/Haarberghof
01.08.2021 Wienerwald/Breitenfurt
24. – 26.09.2021 Südburgenland/Haarberghof
24.10.2021 Wienerwald/Breitenfurt
25. – 28.11.2021 Waldviertel/Lichtung (Abschluß Do – So mit Silke Freya Häusler)

Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen. (*Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

18.6.2021 17:00 bis 20.6.2021 16:00

Growing Love 4 – Medizinradseminar

4. Termin des Jahreszyklus Growing Love 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung….
begleitet von Claudia R. Pichl

Kraft des Sommers

18. Juni 2021 17:00 bis 20. Juni 2021 16:00
Haarberghof, Südburgenland LIVE!!

Liebesfülle – Die Kraft des Feuers
Mittag…..Sommer…..

Zu Sommersonnwend brennen die Feuer, die Menschen springen mutig drüber – die Erde hat den Zenit ihrer Reise um die Sonne erreicht! Wir übergeben unsere Sorgen, alles, was uns hindert, in der Fülle der Liebe zu leben, ans Feuer zur Transformation: Was muss sterben, damit ich in der Fülle meines Seins und aus der Fülle meines Herzens leben und lieben kann? Wie hindere ich mich/was hindert mich daran, Fülle zu erlauben, sie auszukosten? 
Mögen uns der Überfluß und die Fruchtbarkeit der Liebe in der bevorstehenden Mittsommernacht, der Nacht der Liebenden, berühren, nähren und beglücken!

Max. Teilnehmer*innen Anzahl der Wochenenden: 25 (und in Abhängigkeit von den dann geltenden Corona Regeln)

Diese Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.

Preis für das Wochenende: 210€ (Frühzahler*innen verlängert bis 21. Mai 2021: 195€)

Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto (AT06 2011 1291 6305 8107, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!

Preis für Unterkunft und Verpflegung: zwischen 132€ (falls 5 Leute im Gästehaus wohnen) und 196€ (Einzelchalet). Plus anteiliger Gruppenraumpreis (insg. 200€, Anteil hängt von der Gruppengröße ab).

Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzalung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).

Organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 4. Termin des Jahreszyklus ‚Growing Love‘ von 3 Wochenenden (Waldviertel und Burgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längerem Seminar zum Abschluß (Waldviertel)

Termine:

31.01.2021 Wienerwald/Breitenfurt
12. – 14.03.2021 Waldviertel/Lichtung
02.05.2021 Wienerwald/Breitenfurt
18. – 20.6.2021 Südburgenland/Haarberghof
01.08.2021 Wienerwald/Breitenfurt
24. – 26.09.2021 Südburgenland/Haarberghof
24.10.2021 Wienerwald/Breitenfurt
25. – 28.11.2021 Waldviertel/Lichtung (Abschluß Do – So mit Silke Freya Häusler)

Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen. (*Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

2.5.2021 10:00 bis 18:30

Growing Love 3 – Medizinradseminar

3. Termin des Jahreszyklus 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung….
mit Claudia R. Pichl

MUSS CORONABEDINGT LEIDER ABGESAGT WERDEN!

Kraft des Vorsommers

02. Mai 2021, 10:00 – 18:30
Bildungswerkstatt Breitenfurt und Wienerwald

Die Kräfte und Säfte steigen – im Fluß von Libido und Kreativität
Vormittag…..Vorsommer…..

Zu Beginn des Mai wenden wir uns der Kraft der Lebens- und Liebesenergie zu, der Libido: Sie ist mächtig, sie ist heilig, sie will gefeiert werden! Sie erlaubt Unterschiedlichkeit, findet das Fremde/Andere spannend und ist neugierig auf das Spiel, den Tanz, sogar die Reibung, die spielerische, kreative Begegnung und Auseinandersetzung mit dem Anderen. Zu Beltane/Walpurgis darf das Feuer, darf Erotik sich entzünden….

Max. Teilnehmer*innen Anzahl 2. Mai 2021: 15 (und in Abhängigkeit von den dann geltenden Corona Regeln)

Diese Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.

Preis für den Seminartag: 130€ (Frühzahler*innen vor dem 2.April 2020 110€) plus 13€ für das gemeinsame Mittagessen

Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto (AT06 2011 1291 6305 8107, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!
Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzalung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).

Organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 3. Termin des Jahreszyklus ‚Growing Love‘ von 3 Wochenenden (Waldviertel und Burgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längerem Seminar zum Abschluß (Waldviertel)

Termine:

31.01.2021 Wienerwald/Breitenfurt
12. – 14.03.2021 Waldviertel/Lichtung
02.05.2021 Wienerwald/Breitenfurt
18. – 20.6.2021 Südburgenland/Haarberghof
01.08.2021 Wienerwald/Breitenfurt
24. – 26.09.2021 Südburgenland/Haarberghof
24.10.2021 Wienerwald/Breitenfurt
25. – 28.11.2021 Waldviertel/Lichtung (Abschluß Do – So mit Silke Freya Häusler)

Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen.  (*Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

2.4.2021 16:00 bis 3.4.2021 18:00

Growing Love 2 – Medizinradseminar

2. Termin des Jahreszyklus Growing Love 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung….
begleitet von Claudia R. Pichl

Kraft des Frühlings – muss leider abgesagt werden!

Willkommen heissen des Lichts – Öffnen für Ressourcen
Morgen…..Frühling…..

Die Erde heisst das stärker werdende Licht willkommen – Tag und Nacht waren gerade gleich lang! Wenn wir beginnen zu lieben, scheinen wir uns zuerst mal in die Ähnlichkeit/das Gleiche zu verlieben; sobald Verliebtheit jedoch in Liebe übergehen möchte, müssen wir auch lernen, uns zum Fremden hin zu öffnen. Welche inneren Kräfte und Ressourcen brauchen wir, damit wir bereit sind, uns sogar ‚dem Anderen gegenüber‘ zu öffnen? Wie kann das Kind in uns Vertrauen gewinnen in die Begegnung, obwohl es damals in Begegnungen verletzt wurde? Wie kann sogar das Fremde/Andere für uns zur Ressource werden, zum Licht, zu dem hin wir uns immer wieder öffnen? Wie können wir in den Tanz von Ausdehnung und Zusammenziehung finden, diese natürliche Bewegung alles Lebendigen?
Um diese Fragen wird es an diesem besonderen Wochenende gehen: Ostern hat seinen Namen von Eostara, der germanischen Göttin der Neubelebung der Natur – in diesem Sinne werden wir an diesem Wochenende unsere grundlegende Natur als Beziehungswesen mit alten und neuen Ressourcen ausstatten und beleben…

Diese Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.

Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto (AT06 2011 1291 6305 8107, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!
Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzalung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).

Organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 2. Termin des Jahreszyklus ‚Growing Love‘ von 3 Wochenenden (Waldviertel und Burgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längeren Seminar zum Abschluß (Waldviertel)

Termine:

31.01.2021 Wienerwald/Breitenfurt
12. – 14.03.2021 Waldviertel/Lichtung
02.05.2021 Wienerwald/Breitenfurt
18. – 20.6.2021 Südburgenland/Haarberghof
01.08.2021 Wienerwald/Breitenfurt
24. – 26.09.2021 Südburgenland/Haarberghof
24.10.2021 Wienerwald/Breitenfurt
25. – 28.11.2021 Waldviertel/Lichtung (Abschluß Do – So mit Silke Freya Häusler)

Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen. (*Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

15.8.2021 15:00 bis 25.8.2021 12:00

Visionssuche Kärnten

NockbergeDie Visionssuche ist DAS Übergangsritual, überliefert von fast allen Traditionen der Menschheit. Für Übergänge von einem Zustand, der den weiteren Weg behindert, zu einem neuen Zustand, der dem Weg der Seele besser entspricht … Was fühlt sich nicht mehr gut oder richtig an? Was möchte erneuert werden? Worauf suche ich eine Antwort? Wo stecke ich vielleicht fest und suche nach einer Bewegung der Weiterentwicklung? Was möchte ich hinter mir lassen? Was ins Leben rufen? Der Weg in die freie wilde Natur ist ein Weg zu meiner inneren Natur, zu dem was zum Vorschein kommen möchte, zu dem was in mir vielleicht schon herangereift ist, oder zu dem was schon überreif ist …
4 Tage und 4 Nächte verbringt jede*r mit seinem/ihrem Anliegen alleine fastend in der Natur, an einem Platz, wo auch die Plane hängt als Schutz vor Regen oder Sonne. Soviel Ausrüstung und Schutz wie nötig, soviel Freiheit von Zivilisation und Naturberührung wie möglich! Zigtausende sind weltweit diesen Weg der Transformation in und mit der Natur schon gegangen, es ist eine zutiefst erneuernde Erfahrung mit Langzeitwirkung. Einerseits ist die Gemeinschaft der Teilnehmer*innen ein wichtiges Element sowohl in der Vorbereitungszeit als auch der Zeit danach. Und auch während der 4 Tage, die jede*r alleine rausgeht, ist das Netz der anderen spürbar. Die Buschmänner kennen keinen Begriff für Alleine – sie fühlen sich auch wenn sie ‚alleine‘ in der Natur sind, nicht alleine, sie sind ja mit und in der Natur, also eben nicht alleine. So ähnlich kann sich eine Visionssuche auch anfühlen!
Die Gemeinschaft hält jede*n in diesem Ritual und zugleich gibt es auch eine sehr individuelle Begleitung von uns während der Vor- und Nachbereitung!

11 Tage in den Kärntner Nockbergen mit 4-tägiger Auszeit; Basecamp auf 1660 m Höhe, auf einer wunderbaren Alm gelegen; Adler und Bussarde kreisen über den Berggipfeln. Wir haben als Basecamp eine großzügige Almhütte mit einem Teich vor der Türe. Die Auszeit findet ebenfalls auf privaten Grund der umliegenden Hänge und Hügel statt.

Leitung:
Claudia R. Pichl und Wolfgang Loibl

Termin:
So. 15. August (15 Uhr) bis Mi. 25. August 2021 (12 Uhr)

Ort:
Nockberge, Kärnten

Kosten:
€ 940,- (€ 850,- für FrühzahlerInnen bis Mo. 3. Mai. 2021)

Mit der Bezahlung des gesamten Seminarbeitrages oder einer Anzahlung von 200€ auf das Konto AT06 2011 1291 6305 8107 (lautend auf Evolve) ist dein Platz fix. Bitte Seminartitel angeben. Im Falle einer Anzahlung besteht die Möglichkeit, den Restbetrag bei Seminarbeginn vor Ort zu bezahlen.

Platzbenützung, Unterbringung und Verpflegung vor und nach der Auszeit: € 350,- Selbstversorgung (es wird gemeinsam gekocht, Bezahlung vor Ort)

Organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Organisatorisches:
Die Visionssuche beginnt in gewisser Weise mit der Anmeldung. Beobachte was in dir vorgeht und schreib vielleicht auch einiges davon auf! Ab Mai 21 (oder nach der Anmeldung) bekommt jede*r Angemeldete weitere Infos zur Vorbereitung, zur Packliste, zum Platz und der Wegbeschreibung sowie zur Fahrgemeinschaftsbildung.

31.1.2021 10:00 bis 18:30

Growing Love 1 – Medizinradseminar

Beginn des Jahreszyklus 2021
mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung….
mit Claudia R. Pichl

Growing Love 1 – Kraft des Vorfrühlings
MUSS LEIDER ABGESAGT WERDEN, DER INHALT FLIESST IN DEN FRÜHLINGSWORKSHOP EIN:)

31. Jänner 2021, 10:00 – 18:30
Bildungswerkstatt Breitenfurt und Wienerwald

Seele will sich entfalten – Erste Regungen
Morgendämmerung…..Vorfrühling…..

Jeder Zyklus beginnt mit dem Anfang – jeder Tag, jedes Jahr, jedes Leben, jede Liebe, jede neue Phase. Das Baby will lieben, es ist so ‚gestrickt‘, wir wollen wachsen, uns ausdehnen, wir wollen gelingen, unsere Seele will sich entfalten. An diesem Wochenende ergründen wir diese essentielle Bewegung des mutigen 1. Schrittes, des neu Beginnens, des sich selbst neu Gebärens. Wagnis neue Beziehung, Wagnis neue Liebe, Wagnis neues verhalten, Wagnis Neubeginn…. Ohne mutige Schritte ins Unbekannte, die sich vielleicht wie unsichere Babyschritte anfühlen, wird die Liebe sich nicht entfachen; und sie wird auch nicht weiter gedeihen, da es in der Liebe keine letzte Sicherheit gibt. Wie würde es aussehen und sich anfühlen, wenn ich bei diesen Schritten ins Neue, ins Unbekannte mit der Quelle verbunden bleibe? Und welche Ressourcen unterstützen diesen mutigen 1. Schritt?

Max. Teilnehmer*innen Anzahl 31.1.2021: 15 (und in Abhängigkeit von den dann geltenden Corona Regeln)

Diese Seminartage bzw. -wochenenden stehen für sich und sind auch einzeln zu besuchen.

Preis für den 31.1.2021: 130€ (Frühzahler*innen vor dem 31.12.2020 110€) plus 13€ für das gemeinsame Mittagessen

Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto (AT06 2011 1291 6305 8107, lautend auf Claudia R. Pichl) ist dein Platz fix. Bitte den Seminartitel angeben!
Um die kontinuierliche Vertiefung und das Dranbleiben zu fördern, gibt es einen Spezial-Jahreszykluspreis: Bei Buchung und Bezahlung des gesamten Jahreszyklus (Anzalung € 400,- bis 1.12.2020 möglich, weitere Beträge: bis 1.3.2021 € 300,- und Restbetrag bis 1.6.2021 von € 300,-) reduziert sich der Preis auf insgesamt 1.000€ (statt 1.245€ Frühbucher*innen bzw. 1.400€ Normalpreis).

Organisatorische Fragen: Eva Staffel eva.staffel@wilderness.at

Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Das ist der 1. Tag des Jahreszyklus ‚Growing Love‘ von 3 Wochenenden (Waldviertel und Südburgenland), 4 Tagen (Breitenfurt/Wienerwald) und 1 längeren Seminar zum Abschluß (Waldviertel)

Termine:

31.01.2021 Wienerwald/Breitenfurt
12. – 14.03.2021 Waldviertel/Lichtung
02.05.2021 Wienerwald/Breitenfurt
18. – 20.6.2021 Südburgenland/Haarberghof
01.08.2021 Wienerwald/Breitenfurt
24. – 26.09.2021 Südburgenland/Haarberghof
24.10.2021 Wienerwald/Breitenfurt
25. – 28.11.2021 Waldviertel/Lichtung (Abschluß Do – So mit Silke Freya Häusler)

Eine Reise über das Jahr mit 8 Stationen zur umfassenden Stärkung unserer Liebesfähigkeit! Zwischen den 4 Jahreszeiten des Medizinrades der Vier Schilde begehen wir jeweils einen Wendepunkt entsprechend dem keltischen Jahresrad. Diese Mischung von keltischem Rad* und Vier Schilde Rad* ermöglicht eine intensivere Reise zu 8 Aspekten, die für eine umfassende Liebesfähigkeit hilfreich sind. Mit Selbsterfahrung in der Natur, im Tanz, in der Begegnung und mit Ritualen. (*Grafik zum Vier Schilde Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 60; *Grafik zum keltischen Rad: Franz P. Redl, Übergangsrituale, S 61)

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

29.8.2021 12:00 bis 9.9.2021 13:00

Visionssuche Steiermark

Die Visionssuche ist ein Ritual, dass auf der ganzen Welt in Zeiten des Übergangs genutzt wird, auch im europäischen Kulturraum. Sie unterstützt die Teilnehmer darin herauszufinden, was sich wandeln will. Das Setting dafür ist eine ca. 10.000 Jahre alter Ritualablauf, welchen wir in unser modernes Zeitalter übersetzen.

Man könnte auch sagen, die Visionssuche ist eine Tür hinein in einen Raum, in dem die Seele sich Dir mitteilen kann. Sie ist ein Ort des Erkennens, des Verstehens, des sich wieder Anbinden an deine Lebensaufgabe. Ein Platz in dem Du wieder hörst, wofür Dein Herz sich begeistert. Ein Raum in den Du deine ganz persönlichen Lebensfragen legen kannst egal welcher Art ob Gesundheit, Beziehung, Abschied, Trauer, Beruf oder die Frage nach dem Sinn deines Lebens. Aber sie ist noch mehr: ein Raum, um einen Lebensabschnitt zu würdigen und zu ehren oder bewusst in den nächsten Lebensabschnitt zu gehen.

Eine Visionssuche versucht, ein Setting zu schaffen, in dem Du und Deine Seele durch einen Wandlungsprozess gehst. Es ist eine Methode des tieferen Verstehens. Diese Art, an ein tiefes inneres Wissen zu kommen, kannst Du nur auf so eine Weise erlangen. Du kannst niemand anderen an Deiner Stelle hinschicken, um es abzuholen. Dieses Wissen gibt es auch in keinem Supermarkt oder Internet zu bestellen.

Wenn Du Lust auf mehr Informationen bekommen hast, laden wir Dich ein, auf unserer Webseite unter Seminare – Visionssuche weiter zu schmökern.

Diese Welt erwartet Dich bei der Visionssuche Steiermark. Die Mörsbachalm auf 1.300m liegt umrahmt von den Gipfeln des Hirschlandes und inmitten von satten Wiesen und dahin plätschernden kleinen Bächlein. Unser Basislager bildet eine gemütliche Jagdhütte. Sie ist Ausgangspunkt für Begegnungen vielleicht mit einer alten Zirbe, einem Hirsch oder gar einem Adler.

Leitung:
Waltraud Georgiades, Peter Geyer & AssistentInnen

Termin:
So. 29. August (12.00 Uhr) bis Do. 9. September 2021 (13.00 Uhr)

TeilnehmerInnenzahl
3 bis 12

Ort:
Wölzer Tauern, Mörsbachalm/Stmk

Kosten:
€ 940,- (€ 800,- FrühzahlerInnen bis So. 30. Mai 2021)

Zusatzkosten:
Platzbenützung, Unterbringung und Verpflegung vor und nach der Auszeit: € 330,- Selbstversorgung (es wird gemeinsam gekocht)
Bezahlung vor Ort!

Organisatorisches:
Spätestens 3-4 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

Anmeldebedingungen & Anzahlung:
Es gibt bei diesem Seminar die Möglichkeit einer Anzahlung von € 300.– und Bezahlung des Restbetrages bei Seminarbeginn. Weitere Informationen siehe Anmeldebedingungen.

Info:
Waltraud Georgiades
0043-664-2322236
w.georgiades65@gmail.com
www.geo-visionssuche.at

11.7.2021 18:00 bis 17.7.2021 13:00

Reise durch das Medizinrad der 4 Schilde

Die einzigartige Abenteuerreise durch das Rad der Vier Schilde ist sozusagen ein Klassiker und zeitlos aktuell. Das einzigartige und einmalige an dieser Reise sind die Reisemittel, mit denen wir diese Landschaften mit ihren Qualitäten in uns bereisen werden. 

  • Am Morgen stimmt uns daoistisches Qigong mit seinen schamanischen Wurzeln und eine Meditation auf den Tag ein. 
  • Beschreibungen der jeweiligen Qualitäten des Schildes schwingen uns auf das Tagesthema ein.
  • Mit der folgenden Trancereise/Divination treten wir in einen erhöhten Bewusstseinszustand ein und bekommen über die Grenzen unseres alltäglichen Denkens hinaus einen neuen größeren Blick auf die Qualitäten des jeweiligen Schildes in uns.
  • Am Nachmittag geht es zu Kraftplätzen, wo wir mit Naturübungen die Möglichkeit haben, noch tiefer in die Qualitäten des Vier Schilde Rades einzutauchen. 

Am 5. Tag geht jede/r für ein 24 Stunden Fasten Solo auf seinen persönlichen Kraftplatz. Ein Abschlussritual im Rad wird am Ende das Neu Gefundene bekräftigt.

Wichtig! Dabei ist immer wieder Zeit, dir eine Pause zu gönnen oder dich einfach ins Gras auf den Rücken zu legen, um das fabelhafte Wolkenspiel am Himmel zu betrachten. Oder vielleicht erzählt dir das Plätschern des Baches etwas von seiner Weisheit. 

Am Lagerfeuer genießt du das Geschichten Erzählen, wobei dir die Sternschnuppen eine wunderschöne gute Nacht wünschen. 

Dieses besondere Programm bietet dir auf eine außergewöhnliche Art und Weise, dein Wissensspektrum über die Vier Schilde zu erweitern. Gleichzeitig schulst und nährst du die Möglichkeiten deines persönlichen Bewusstseinskörpers (Ätherkörper, Emotionalkörper, Mentalkörper und Kristallkörper) durch:

  • Qigong, Meditation, Trancereise/Divination und Naturübungen. 

Den Wind spürst du im Gesicht, die Almwiesen unter deinen Füßen. Du kommst mit der Natur und dir ins Gespräch. All das passiert auf dieser liebevoll konzipierten Reise.

Am Ende wirst du die Augen schließen, dir die unbeschreiblichen Emotionen dieser Reise tief einprägen und dich wehmütig, aber voller Energie und Inspiration auf dem Weg zurück nach Hause machen.

Leitung:
Waltraud Georgiades & Martin Pongratz

Termin:
So. 11. Juli (18.00 Uhr) bis  Sa. 17. Juli 2021 (13.00 Uhr)

Ort:
Alm in den Nockbergen/Kärnten auf 1700m Höhe

Zusatzkosten:
ca. € 265.– für Übernachtung, Platzbenutzung und Lebensmittel (wir kochen selbst)

Kosten:
€ 450,- (€ 410,- für FrühzahlerInnen bis Mo. 19.04.2021)

Organisatorisches:
Spätestens 3-4 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

Anmeldebedingungen & Anzahlung:
Es gibt bei diesem Seminar die Möglichkeit einer Anzahlung von € 200.– und Bezahlung des Restbetrages bei Seminarbeginn. Weitere Informationen siehe Anmeldebedingungen.

Info:
Waltraud Georgiades
0043-664-2322236
w.georgiades65@gmail.com
www.geo-visionssuche.at

20.12.2020 16:00 bis 19:30

Zwischen Himmel und Erde

Daoistisches Qigong: Die MeisterInnen Übung sowie Stilles Qigong und spezielle Räuchermischungen bereiten uns auf die Divinations-Trancereisen in die Oberwelt vor. Der Lebensfunke, der Himmel in uns ermöglicht uns den Zugang zu unseren spirituellen Verbündeten und Krafttieren. Eine Trancereise mit einer Körperhaltung nach Felicitas Goodman schliesst und rundet den Abend ab. So gestärkt und genährt können wir gut das alte Jahr hinter uns lassen.

„Wir sind nicht ganz irdisch, denn der Himmel lebt ja in uns. Wir sind nicht ganz Spirit, denn wir leben ja auf der Erde. Doch wir können die Mitte sein, in der sich Himmel und Erde vereinen. Die Brücke von Mensch zu Mensch.“ (EstherWolf)

Termin:
So. 20. Dezember 2020 (16.00 – 19.30 Uhr)

Leitung:
Waltraud Georgiades & Martin Pongratz

Ort:
Shambhala, Josefstädterstraße 5 (JS2), 1080 Wien

Kosten:
€ 50,- (FrühzahlerInnen bis Mo. 23. November 2020: € 45,-)

Anmeldung:
Waltraud Georgiades
0043-664-2322236
w.georgiades65@gmail.com
www.geo-visionssuche.at

11.12.2020 18:00 bis 13.12.2020 16:00

Winter – Kraft des Nordschilds

Im Winter sammeln wir uns um das Feuer – Zeit für Geschichten, Poesie in Wort und Bewegung, Gemeinschaft….. Jede/r geht immer wieder alleine in die Winternatur, um den Geist zu beruhigen und zu klären. Earthwalks alleine, zu zweit, in der Gemeinschaft verlangsamen und schärfen unseren Geist und bringen ihn auf die Erde. Im Tanz der Stille öffnen wir uns für die innere Weite und Ekstase. An diesem Wochenende wird jede/r sein/ihr Gedicht kreieren, das die Seele nährt und in den Alltag begleitet.

Aus der Stille entstehen alle Dinge der Welt (frei nach Laotse)

Leitung:
Claudia R. Pichl, gem. mit Gabriele Höfinger und Alfred Kwasny
(im Andenken an Franz P. Redl, gestorben am 3.1.2020 und Andreas Vierling, gestorben am 14.7.2020)

Termin:
Fr. 11. Dezember (18.00 Uhr) bis So. 13. Dezember 2020 (16.00 Uhr)

Ort: 
Die Lichtung, NÖ/Waldviertel

Kosten:
€ 210,- (FrühzahlerInnen bis Fr. 13. November 2020: € 195,-)

Unterkunft & Verpflegung:
€ 166,- bis € 198,- (Bezahlung vor Ort)

Organisatorisches:
Spätestens 1-2 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

Organisatorische Fragen: Eva Staffel, eva.staffel@wilderness.at
Inhaltliche Fragen: Claudia R. Pichl, info@claudiapichl.at, tel 0650 73 03767

Mit der Bezahlung des Seminarbeitrages auf das Konto AT06 2011 1291 6305 8107 (lautend auf Claudia Pichl) ist dein Platz fix. Bitte Seminartitel angeben.

29.5.2021 15:00 bis 30.5.2021 14:00

Spezial Trainee Wochenende

Termin:
Sa. 29. Mai (15 Uhr) bis So. 30. Mai 2021 (14 Uhr)

Leitung:
Claudia R. Pichl und Gabriele Höfinger

Ort:
Neustift/Dunkelsteiner Wald

Kosten:
€ 130,- (falls nicht als Pflichtfach im 1. Abschnitt in der Ausbildung)

Anmeldung:
nur direkt bei Claudia!

Offen auch für Trainees anderer Schulen!