Schwitzhütte

Transformation im Gebet mit der Kraft der Elemente

Die Schwitzhüttenzeremonie ist ein Gebet – für uns, für alle Wesen, für die gesamte Schöpfung.

Wir verbringen Zeit in der Gruppe und allein in der Natur; arbeiten zusammen bei der Vorbereitung von Feuer und Hütte; schwitzen, singen und beten in der Hütte; und feiern danach bei einem gemeinsamen Essen. Am nächsten Tag ist Zeit, das Erlebte im Kreis der Gruppe zu erzählen und von den Begleitern gespiegelt zu bekommen.

Anregungen zur spezifischen Vorbereitung auf die jeweilige Hütte erhältst Du nach der Anmeldung.

Termine

22.9.2018 10:00 bis 23.9.2018 12:00

Schwitzhütte

In die Tiefe – Angst und Sehnsucht zwischen Abgrund und Urgrund