Reise durch die 4 Schilde

Schamanisches Reisen und Daoistisches Qigong

Ein Sommerkurs mit 24 Stunden Solo in den Nockbergen/Kärnten

Dieses Seminar findet in den Bergen der Nockalm am Rande des Nationalparks Nockberge statt. Tief eingeschnittenen Täler, versteckte Wasserstellen, Almen und Gebirgswälder mit einem unendlichen Ausblick, der die Seele weit macht, stellen den äußeren Rahmen für unsere Reise durch das Medizinrad dar.

Wir werden in diesen Tagen das Medizinrad auf folgenden Ebenen erkunden: den Elementen (Wasser, Erde, Luft und Feuer), den Vier Schilden, den menschlichen Bewusstseinsebenen sowie den verschiedenen Energiekörpern. Am Morgen bereitet uns daoistisches Qigong mit seinem schamanizschen Ursprung von Himmel – Mensch – Erde auf die entprechende Himmelsrichtung vor.

Vormittags runden Theorie und Trancereisen die Praxis ab: Wir werden Methoden lernen, um in der Zeit zu reisen, die „Wächter“ der vier Himmelsrichtungen besuchen und uns auch mit unseren Schattenanteilen der vier Schilde auseinandersetzen.

Nachmittag geht es zu den jeweiligen Kraftplätzen, wo wir mit Naturübungen tief in die Qualitäten des Vier Schilde Rades eintauchen. Abends werden die Geschichten am Feuer erzählt und gespiegelt.

Am 5. Tag geht jede/r für ein 24 Stunden Fasten Solo auf seinen Kraftplatz.
Ein Abschlussritual im Rad wird am Ende das Neu Gefundene bekräftigen.

Voraussetzung für die Teilnahme sind der Besuch eines Ceremonies oder Kraft der Schilde Seminars oder gute Kenntnisse der Vier Schilde Theorie oder Qigong Erfahrung, besonders für Wilderness Fortbildungs Trainees und TeilnehmerInnen des Jahreszyklus.

Termine

7.7.2019 bis 13.7.2019

Reise durch die Vier Schilde

Sommerwoche in den Nockbergen