Kraft der Schilde

Die ‚Vier Schilde’ sind ein Medizinrad-System, das besonders gut die menschlichen Entwicklungs- und Heilungsmöglichkeiten darstellt.

Es drückt unsere ‚Medizin‘ aus, unser Wohl- oder Kranksein, wobei wirkliches Wohlsein als starkes, schönes, ausbalanciertes, bewegliches Schilde-System angesehen werden kann. Für wirkliche Gesundheit müssen alle Vier Schilde gut ausgebildet und ausgeglichen sein:
 

  • Körper, Psyche, Geist und GEIST
  • Kind, Jugendlicher, Erwachsener und Alter
  • Empfinden, Fühlen, Denken und Intuition…

In jedem ‚Kraft der Schilde‘ Seminar verbinden wir uns mit den Qualitäten und Energien der entsprechenden Himmelsrichtung, mit der entsprechenden Jahreszeit und ihrer Bedeutung für die menschliche Entwicklung, Gesundheit und Bewusstwerdung.

In Theorie und Praxis tanken wir die entsprechenden Kräfte auf, nähren sie und balancieren so unser Schildesystem aus. Die Naturübungen (über der Schwelle) dienen uns sowohl als Diagnose als auch als Medizin, ergänzt werden die Natur- übungen durch Übungen aus anderen Disziplinen.

„Die Archetypen als solche sind der verborgene Urgrund des bewussten Verstandes oder die Wurzeln, die die Psyche nicht nur in die Erde im engeren Sinne senkt, sondern in die Welt im allgemeinen.“ (C.G. Jung)

 

2017 | Kraft der Schilde – Schamanische Tore zum Selbst

2017 gibt es 4 Wochenenden mit – den Jahreszeiten entsprechend – 4 unterschiedlichen schamanischen Zugängen sowie Themen: Schwitzhütte der Wandlung im Frühling, Ekstatischer Tanz der Spontaneität im Sommer, Leben und Sterben im Herbst sowie Haltungen des Heilens und Earthwalks im Winter.

„Wolle die Wandlung. O sei für die Flamme begeistert, drin sich ein Ding dir entzieht, das mit Verwandlungen prunkt. Jener entwerfende Geist, welcher das Irdische meistert, liebt in dem Schwung der Figur nichts wie den wendenden Punkt. Was sich ins Bleiben verschließt, schon ists das Erstarrte; wähnt es sich sicher im Schutz des unscheinbaren Grau`s?” (Rainer Maria Rilke)

 

2018 – 2019 | Vier Schilde – Beyond EGO …

2018 bis 2019 wenden wir uns in den Schilde Seminaren dem EGO zu: Going Beyond Ego 

Unser Ego entwickelte sich in einer Zeit, als wir uns als Kinder noch nicht selber schützen konnten – vor emotionalen Verletzungen, vor Vernachlässigung, Grenzüberschreitungen, Übergriffen, vor ‚zu wenig‘ oder vor ‚zu gut Gemeintem‘ … Die damals entstandenen Schutzschichten, -mechanismen und -strategien waren durchaus ‚clever‘, sie ermöglichten uns, im Innern halbwegs heil zu bleiben. Und doch: etwas verschwand dabei in den Untergrund und unser Repertoire an Gefühlen und deren Ausdruck, an Lebendigkeit, an Handlungsmöglichkeiten ist durch unsere spezifische EGO Struktur eingeengt.

In diesen beiden Jahren werden wir um das 4-Schilde Rad wandern und in jedem Schild einen Blick jenseits unseres EGO, wie es sich heute noch darstellt und uns heute vielleicht noch einschränkt, werfen. Und wir werden uns rein bewegen in das Neuland jenseits dieser gewohnten Komfortzone, going beyond …
 

 

Termine

6.4.2018 17:00 bis 8.4.2018 16:00

Frühling – Kraft des Ostschilds

Jenseits des Rollenspiels – Mein wahres Gesicht

2.5.2018 15:00 bis 9.5.2018 15:00

Frühlings-Visionsreise „Erneuerung“ in Südwest Kreta

31.8.2018 14:00 bis 2.9.2018 14:00

Tanz – Natur

Unsere Natur als „Quick-Lebendige Wesen“ – Wie lebendig bin ich schon, oder noch?

5.10.2018 17:00 bis 7.10.2018 16:00

Herbst – Kraft des Westschilds

Jenseits der Dunkelheit – Hin zur Wahrheit

20.6.2019 bis 23.6.2019

Sommer – Kraft des Südschilds

Jenseits der Anstrengung – Zum Fließen

7.7.2019 bis 13.7.2019

Reise durch die Vier Schilde

Sommerwoche in den Nockbergen

13.12.2019 bis 15.12.2019

Winter – Kraft des Nordschilds

Jenseits der Anpassung – Offene Weite